HOME

Bettina Wulff veröffentlicht Buch: "In den Jahren so viel geheult"

Eigentlich sollte das Buch von Bettina Wulff erst im November erscheinen, jetzt ist es schon auf dem Markt. Darin wehrt sie sich gegen Gerüchte über ihre Vergangenheit.

Das ursprünglich erst für November angekündigte Buch von Bettina Wulff "Jenseits des Protokolls" ist bereits in vielen Buchhandlungen erhältlich. Die frühere "First Lady" berichtet darin unter anderem über die Wochen vor dem Rücktritt ihres Mannes Christian Wulff vom Amt des Bundespräsidenten.

"Jeden Tag die Zeitung aufzuschlagen, das Radio oder den Fernseher anzuschalten und dort irgendetwas Negatives über sich zu hören, das zehrte mächtig an den Nerven." Unter der Überschrift "Die Gerüchte" geht Bettina Wulff auch auf die Behauptungen ein, sie habe vor ihrer Ehe im Rotlicht-Milieu gearbeitet. Gegen diese Gerüchte ist sie inzwischen gerichtlich vorgegangen. In dem gut 200 Seiten starken Buch heißt es: "Obwohl ich mich sonst bestimmt für eine starke Frau halte, die so schnell nichts aus der Bahn wirft, habe ich darüber in den Jahren so viel geheult - ich frage mich: Warum? Warum machen die das mit mir?"

val/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel