HOME

Happy Birthday, Angela Merkel: ZDF-Reporter blamiert sich mit Geburtstagsständchen

ZDF-Reporter Udo van Kampen stimmt während einer Pressekonferenz ein "Happy Birthday" für Kanzlerin Angela Merkel an, die heute 60 Jahre alt wird. Nur leider singt keiner mit.

Ein Ständchen zum Geburtstag bekommt eigentlich jeder gerne. Das muss sich wohl auch ZDF-Reporter Udo van Kampen gedacht haben. In einer Mitternachts-Pressekonferenz im EU-Parlament stimmt der Leiter des ZDF-Studios in Brüssel vor internationalen Pressevertretern ein "Happy Birthday" für #link;htthttp://www.stern.de/politik/deutschland/angela-merkel-90250943t.html;Kanzlerin Angela Merkel an,# die am 17. Juli 60 Jahre alt wird. Nur leider singt keiner mit. Doch davon lässt sich van Kampen nicht abhalten.

Tapfer schmettert er - ganz allein und etwas schief - die Strophe bis zum bitteren Ende weiter. Danach bemerkt er kritisch an seine Kollegen gerichtet: "Na, sie waren dann doch nicht so stimmgewaltig wie ich dachte." Und tut damit so, als hätte nicht er sich selbst, sondern als hätten sich gerade alle anderen Pressevertreter total blamiert.

Auch der Kanzlerin ist die ganze Situation sichtlich unangenehm. Peinlich berührt lächelt sie etwas gequält, macht dann aber doch gute Miene zum bösen Spiel und versucht die Situation mit einem kleinen Scherz zu retten: "Hätte ich vielleicht mitsingen sollen?", fragt sie etwas verschmitzt, bedankt sich artig - und versucht dann möglichst schnell von der Situation abzulenken.

Im Netz wird der peinliche Auftritt nun entsprechend kommentiert:

So viel Aufmerksamkeit hat die Kanzlerin wohl noch nie zu ihrem Geburtstag bekommen.

Andrea Suhn