HOME

Hessen-CDU entscheidet über Partner für Koalitionsgespräche

Wiesbaden - Die hessische CDU will kommendes Wochenende entscheiden, mit welcher Partei sie Koalitionsverhandlungen für eine neue Landesregierung führen möchte. Das kündigte Hessens CDU-Chef und Ministerpräsident Volker Bouffier nach einem Sondierungsgespräch mit den Grünen an. Das Treffen mit dem derzeitigen Koalitionspartner fand nach Worten von Bouffier «in konstruktiver Atmosphäre» statt. Diese Woche will die CDU noch mit der SPD und der FDP sprechen. CDU und Grüne bilden seit 2013 ein schwarz-grünes Regierungsbündnis, das sie nun fortführen könnten, aber nur mit einem Sitz Mehrheit im Landtag.

CSU und Freie Wähler wollen Koalition am Sonntag absegnen

Koalitionsverhandlung

Gespräch mit der CSU

Freie Wähler: Ende der Koalitionsgespräche heute erwartet

Freie Wähler rechnen mit Ende der Koalitionsgespräche

CSU und Freie Wähler planen MP-Wahl am Dienstag

Video

Zuversicht bei CSU und Freien Wählern

CSU und Freie Wähler verhandeln über Wirtschaft und Pflege

CSU und Freie Wähler starten Koalitionsverhandlungenn

Video

CSU und Freie Wähler beginnen Koalitionsverhandlungen

Ministerpräsident Markus Söder

CSU streitet über Gründe für Landtagswahldesaster

Hubert Aiwanger

Schneller Abschluss im Blick

CSU und Freie Wähler starten Koalitionsverhandlungen

CSU und Freie Wähler beginnen Koalitionsverhandlungen

CSU-Präsidium für Koalitionsverhandlungen mit Freien Wählern

CSU-Präsidium für Koalitionsverhandlungen mit Freien Wählern

CSU-Präsidium für Koalitionsverhandlungen mit Freien Wählern

Seehofer

Was will die CSU?

Bayerns Sondierungen vor wichtigen Entscheidungen

CSU will über Koalitionsgespräche entscheiden

Winfried Kretschmann

Stuttgarter Regierungschef Kretschmann empfiehlt CSU Koalition mit Grünen

Peter Tauber

Darmerkrankung

CDU-Politiker Peter Tauber dankt seinen Ärzten: "Sie haben mir das Leben gerettet"

CSU-Chef Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel

Weiter Ärger in der CDU über schwache Ämter-Ausbeute bei Koalitionsverhandlungen

Horst Seehofer bei einer Pressekonferenz

Koalitionsverhandlungen

Seehofer als Innenminister aus Not: Finanzressort hatte Priorität

Facebook Live

Kommentar des stern-Herausgebers

Mit Hängen und Würgen: Der Koalitionsvertrag steht! Eine erste Analyse von Andreas Petzold

Die Unterhändler in der CDU-Parteizentrale

Grundsatzeinigung bei Koalitionsverhandlungen von Union und SPD

Die Unterhändler in der CDU-Parteizentrale

Medien: Durchbruch bei Koalitionsverhandlungen von Union und SPD