VG-Wort Pixel

Twitter-Reaktionen "Lieber mit Nazis regieren als gar nicht regieren" – Spott und Entsetzen nach Kemmerich-Wahl





Wahl-Überraschung in Thüringen: Thomas Kemmerich ist neuer Ministerpräsident.
Der FDP-Politiker setzt sich im dritten Wahlgang gegen Amtsinhaber Bodo Ramelow durch – mit 45 von 90 Stimmen.
Der als Favorit gehandelte Ramelow von der Linkspartei bekommt 44 Stimmen.
Kemmerich wird offensichtlich auch mit den Stimmen der AfD ins Amt gewählt. 
Im Netzt sorgt der Wahlausgang für Fassungslosigkeit.
Auch die FDP ringt nach dem Ergebnis mit sich selbst: 
Bei der Landtagswahl im Oktober erhielt die Partei lediglich fünf Prozent der Stimmen – sie musste tagelang um den Einzug in den Erfurter Landtag bangen.
Kemmerich wurde bereits als neuer Ministerpräsident vereidigt.
Mehr
FDP-Politiker Thomas Kemmerich ist Thüringens neuer Ministerpräsident – und das offensichtlich mit Stimmen der AfD. Die Twitter-User sind schockiert über den überraschenden Wahlausgang.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker