VG-Wort Pixel

"heute wichtig" "Von meinem ersten Gehalt habe ich meine Eltern ausgeführt" – Tijen Onaran über ihren ungewöhnlichen Aufstieg

Tijen Onaran sagt, dass sich Vielfalt für Unternehmen auszahlt
Tijen Onaran sagt, dass sich Vielfalt für Unternehmen auszahlt
© Andreas Arnold / Picture Alliance
Sie ist Gründerin, Speakerin und Bestseller-Autorin: Im "heute wichtig"-Podcast erklärt Tijen Onaran, wie Deutschland schneller bei der Digitalisierung vorankommen könnte und warum sich Vielfalt in Unternehmen für alle Menschen bezahlt macht.

Nach einer aktuellen Studie von McKinsey ist Deutschland europäisches Schlusslicht bei der Digitalisierung – sowohl beim Online-Shopping als auch bei digitalen Lernangeboten und Behördengängen hinkt das Land hinterher. Wie sich das ändern ließe, darüber spricht die Unternehmerin Tijen Onaran im "heute wichtig"-Podcast mit Michel Abdollahi. Digitalisierung, so ihre These, könne nur in einem diversen Umfeld gelingen.  

"Bis wir uns irgendwann wiedersehen" 

Im Podcast erzählt Onaran auch von ihrem persönlichen Aufstieg. "Von meinem ersten Gehalt habe ich meine Eltern groß ausgeführt. Diesen Stolz der Eltern kennen nur Menschen, die Migrationsvordergrund haben", sagt sie. Auf Ablehnung reagiere sie heute selbstbewusst: "Wenn mir gesagt wird: ‘Ach, Frau Onaran, Ihr Profil passt nicht’, dann lehne ich mich zurück und denke: ‘Watch, bis wir uns irgendwann wiedersehen.’"

Michel Abdollahi
© TVNOW / Andreas Friese

Podcast "heute wichtig"

Klar, meinungsstark, auf die 12: "heute wichtig" ist nicht nur ein Nachrichten-Podcast. Wir setzen Themen und stoßen Debatten an – mit Haltung und auch mal unbequem. Dafür sprechen Host Michel Abdollahi und sein Team aus stern- und RTL-Reporter:innen mit den spannendsten Menschen aus Politik, Gesellschaft und Unterhaltung. Sie lassen alle Stimmen zu Wort kommen, die leisen und die lauten. Wer "heute wichtig" hört, startet informiert in den Tag und kann fundiert mitreden.

Ein Jahr nach George Floyd 

Ein weiteres Thema in der Folge ist der erste Todestag des Afroamerikaners George Floyd. Vor genau einem Jahr wurde Floyd in Minneapolis von einem weißen Polizisten getötet – eine Tat, die weltweit Proteste auslöste. Korrespondent:innen von RTL und ntv haben Floyds damalige Freundin getroffen und sich angeschaut, was sich seitdem bei der Polizei-Ausbildung in den USA getan hat.

tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker