HOME

Tschüss Hotel, hallo Abenteuer: Das sind Deutschlands ungewöhnlichste Unterkünfte

Ein schnödes Hotelzimmer, nein danke! Im Schlafstrandkorb am Meer, im Baumhaus oder Hafenkran. Wer das Abenteuer im Urlaub sucht, der liebt diese außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten.

Bad Laasphe

Pension Kamerichs in Bad Laasphe

Bei gutem Wetter können die Gäste dieser Pension in Nordrhein-Westfalen unter freiem Himmel schlafen. Im Garten wird dann das "Wiitgensteiner Himmelbett" aufgestellt, die Pensionsgäste schlüpfen in Pyjamas mit Zipfelmütze und Schlafhaube und frühstücken morgens im Grünen.

Infos: www.kamerichs.de

Picture Alliance

Wie wäre es mit einem Tapetenwechsel? Statt eines Kurztrips aufgrund eines Events, des Besuchs einer angesagten Ausstellung mit langen Warteschlangen oder eines Konzerts mit einem Superstar in einer anderen Stadt, kann auch die Unterkunft zum Hauptziel einer Wochenendreise werden.

Ob Knast oder Kran, ob im Baumhaushotel über einem Wolfsgehege oder im durchgestylten Lotsenturm am Meer schlafen – Deutschland bietet eine Fülle von Ausnahme-Hotels zwischen Alpen und Meer. Dabei muss das Vergnügen beziehungsweise Abenteuer gar nicht teuer sein. 

Auf den folgenden Seiten der Fotostrecke stellen wir 13 verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten vor, an die Sie sich noch lange erinnern werden, wenn Sie dort eine Nacht verbracht haben.

Klicken Sie sich auch durch diese Fotostrecken:


Faralda Crane Hotel

Wissenscommunity