VG-Wort Pixel

Eröffnung an der Alster Rundgang im "The Fontenay": Willkommen in Hamburgs neuem Luxushotel

Das Luxushotel "The Fontenay“ an der Hamburg Außenalster öffnet seine Türen.
Wir konnten einen Blick in das Haus werfen, das zu den besten Hotels Deutschlands gehören möchte.
Fensterfronten und weiße Keramikflächen bestimmen die Fassade.
Auch innen sind runde, organische Linien erkennbar.
Gänge und Wände des Entwurfs von Architekt Jan Störmer sind geschwungen.
Der Grundriss hat kaum rechte Winkel - eine besondere Herausforderung beim Bau.
Direkt an der Alster gelegen, bietet sich aus den Zimmern dieser Ausblick auf die Hansestadt.
Der Spa-Bereich mit Infinity-Pool ist auch für externe Gäste zugänglich.
Herzstück des Hotels ist die 27 Meter hohe Lobby.
Sie soll ein Platz für alle Hamburger sein, nicht nur für Hotelgäste. Ob das bei Zimmerpreisen ab 355 € und entsprechender Speisekarte realistisch ist? Hamburg mangelt es nicht an Luxushotels, Orte zum Verweilen für Durchschnittsbürger werden dagegen immer gesucht.
Immerhin: Der 100-Millionen-Euro-Bau bietet außergewöhnliche Architektur. 
"Die Form dieses Hotels ist so stark, dass jedes Möbelstück eigentlich Rücksicht auf die Architektur nehmen Muss", sagt Architekt Jan Störmer.
Nach der Eröffnung wird sich zeigen, wer das besondere Ambiente genießen kann.
+++ Lesen Sie auch: "The Fontenay - So sieht Deutschlands neuestes Luxushotel aus" +++
Mehr
Das Luxushotel "The Fontenay“ an der Hamburg Außenalster öffnet seine Türen. Es soll ein Haus für alle Hamburger sein - trotz stolzer Zimmerpreise. Wir konnten schon zuvor einen Blick in das Fünf-Sterne-Haus werfen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker