HOME

#thatpinkdoor in Palm Springs: Instagram-Hype: Vor dieser pinkfarbenen Tür posen Touristen um die Wette

Sie ist schmal und ein Star: die Tür eines Bungalows im kalifornischen Palm Springs. Auf Instagram hat unter dem Hashtag #thatpinkdoor die Holztür, die rosa wie ein Kaugummi gestrichen ist, eine rasante Karriere hingelegt.

#thatpinkdoor

Vor dem Haus mit der rosa Tür in der Sierra Street 1100 in Palm Springs: Hashtag #thatpinkdoor

Diese rosafarbene Haustür unterscheidet sich von allen anderen: Sie besitzt ein eigenes Instagram-Account mit mehr als 2600 Abonnenten. Unter dem Hashtag #thatpinkdoor sind Hunderte von Schnappschüssen versammelt, auf denen sich Leute, die vor dem Objekt der Begierde stehen, verewigt haben.

Ort des Geschehens ist eine Straße in einer ruhigen Wohngegend des Ortes Palm Springs, 170 Kilometer östlich von Los Angeles in der kalifornischen Wüste gelegen. In der Sierra Street stehen Dutzende von Flachbauten, die alle im Architekturstil des Mid Century Modernism errichtet sind: Villen aus den 50er und 60er Jahren aus Stahl, Aluminium und Glas mit bodentiefen Fenstern, die den Blick auf Wüstenlandschaft und die San-Jacinto-Berge freigeben.

Unter der Adresse Sierra Street 1100 gibt es ein Anwesen zwischen ranken Palmen, dessen rosafarbene Tür zum Kultobjekt bei Touren durch die architektonisch einmalige Stadt avancierte. Denn "an keinem anderen Ort auf der Welt gibt es eine solche Dichte von Modernism", sagt Robert Imber, der per Kleinbus Architekturliebhaber zu den schönsten Bauten führt. Ende Februar herrscht während der "Modernism Week" in dem Städtchen mit seinen 350 Sonnentagen im Jahr Hochbetrieb.

Selfies vor und von der Tür

"Dieses Haus führt sein eigenes Leben auf Instagram", sagt Imber. Bevor der Hype um die rosa Eingangstür in den sozialen Medien begann, sorgte die Farbentscheidung zunächst in der Nachbarschaft für große Aufregung.

In der "Desert Times" erinnert sich der Innenarchitekt Moises Esquenazi, der das Haus 2004 erwarb und bis 2008 besaß: "Wir kauften es, als es mit Weinreben überwuchert und mit einer schmutzigen sandbraunen Farbe angestrichen war. Es brauchte ungefähr ein Jahr, um es zu renovieren und zu verschönern."

Die Mutter von Esquenazis Partner war ein Fan der Farbe Pink. So bekam nicht nur die Tür, sondern auch eine Kachelbordüre auf Höhe der Wasserlinie des Pools die Farbe Rosa verpasst. "Das war sehr dramatisch und die Leute waren geschockt", erzählt der damalige Besitzer.

Doch nachdem sich die Wellen in der unmittelbaren Umgebung gelegt hatten, wurde "die Farbe Teil des Hauses und die Leute kannten das Haus wegen der Tür."

Irgendwann entdeckte der Ex-Besitzer die ersten Fotos der rosa Haustür im Internet. Dank der sozialen Netzwerke und deren Bilderflut, insbesondere auf Instagram, verbreiteten sich die Fotos der bekanntesten Tür im Coachella Valley mit den langen Wasserbecken davor in Windeseile und machten einen Hashtag zur Touristenattraktion. Die Selfies von der pinken Tür wurden zum Selbstläufer. Für Esquenazi "ein klares Bekenntnis einer kraftvollen Farbe."

+++ Lesen Sie auch: Edel-AirBnB in Palm Springs - Dieser Hausmeister zeigt uns die Villa von Leonardo DiCaprio +++

Skyslide


Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity