HOME

Stern Logo Ratgeber Australien - Durch Provinzen

Lichterspiel vor Australiens Uluru: Wo die Wüste magisch funkelt

Eine Kunstaktion mitten im australischen Outback: Der Brite Bruce Munro hat 50.000 farbige LED-Blumen in der Nähe des Naturwunders Uluru installiert und lässt die nächtliche Wüste des Northern Territory erblühen. Wir zeigen die schönsten Bilder des Events.

Die Kunstinstallation von Bruce Munro unter dem Titel "Field of Light" ist beim  großen Felsen Uluru in der Nähe des Ayers Rock Resort zu sehen

Die Kunstinstallation von Bruce Munro unter dem Titel "Field of Light" ist beim  großen Felsen Uluru in der Nähe des Ayers Rock Resort zu sehen

Der Ort der Kunst-Events wurde bewusst gewählt: weit weg von allen störenden Einflüssen der Zivilisation inmitten in der Natur am Fuße des Uluru, Australiens berühmtesten Berg, der auch unter der Bezeichnung Ayers Rock bekannt ist.

Der drei Kilometer lange und bis zu zwei Kilometer breite Felsen erhebt sich knapp 350 Meter aus der Wüstenlandschaft im Herzen Australiens. Die riesige Sandsteinformation ist Teil des Uluru-Kata-Tjuta-Nationalparks und steht seit 1987 auf der Welterbeliste der Unesco.

Die Aborigines messen dem Uluru im Bundesstaat Northern Territory seit Jahrtausenden eine hohe Bedeutung bei, wie die vielen Felszeichnungen dokumentieren. Zwar ist eine Besteigung des Berges durch Touristen erlaubt, doch die Anagu, die Ethnie vor Ort, sehen es nicht gerne und raten eher von der nicht ganz ungefährlichen Wanderung ab.

Lieber sollte man sich den rot-glühenden Fels nur von unten aus ansehen und fotografieren. Für Besucher gibt es seit dem 1. April in diesem Jahr einen ganz besondern Kick: Der britische Aktionskünstler Bruce Munro hat 50.000 Lichter in der Ebene vor dem Uluru installiert, die nachts in bunten Farben leuchten und von Akkus versorgt werden, die tagsüber durch Solarzellen aufgeladen werden.

Der Skulpturenpark aus Lichtern wird von den Aborigines „Tili Wiru Tjuta Nyakutjaku“ genannt, was in der Anagu-Sprache soviel heißt wie „Schauen auf eine Menge schöner Lichter“. Auf den folgenden Seiten der Fotostrecke zeigen wir die bester Bilder der Field of Light.

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(