VG-Wort Pixel

Formel 1 in Singapur Hamilton erobert Pole - Vettel ist Dritter

Lewis Hamilton geht beim Großen Preis von Singapur von der Pole Position aus ins Rennen. Sebastian Vettel startet als Dritter. Fernando Alonso steht auf dem fünften Platz.

Weltmeister Sebastian Vettel hat die wichtige Pole Position und auch die erste Startreihe für das spektakuläre Formel-1-Nachtrennen in Singapur verpasst. Der Heppenheimer musste sich am Samstag in seinem Red Bull in der Qualifikation zum 14. WM-Lauf mit dem dritten Platz zufriedengeben. Den besten Startplatz sicherte sich zum fünften Mal in dieser Saison der WM-Zweite Lewis Hamilton im McLaren. Zweiter mit einer halben Sekunde Rückstand wurde der Venezolaner Pastor Maldonado im Williams.

Neben Vettel wird Hamiltons Teamkollege Jenson Button das Rennen in Angriff nehmen. WM-Spitzenreiter Fernando Alonso wurde im Ferrari Fünfter. Rekordweltmeister Michael Schumacher kam auf den neunten Rang. Sein Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg reihte sich einen Platz dahinter ein. Beide fuhren im entscheidenden Abschnitt keine gezeitete Runde.

Vettel muss in den noch verbleibenden sieben Rennen mit dem Grand Prix an diesem Sonntag in Singapur (14.00/RTL und Sky) 39 Punkte auf Alonso aufholen. Hamilton ist WM-Zweiter, der Ex-Champion hat zwei Punkte mehr als Vettel und 37 weniger als der WM-Spitzenreiter aus Spanien.

tis/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker