HOME

Reaktionen zum Vettel-Triumph: Glanzvoller Stil

Michael Schumacher, Niki Lauda und Joachim Löw - alle gratulieren Sebastian Vettel zur Titelverteidigung. Für Vater Norbert ist das Ganze einfach "gigantisch".

Sebastian Vettel "Es ist schwer, womit ich anfangen soll. Es war so ein langes, so ein fantastisches Jahr, das auch noch gar nicht vorbei ist. Das Rennen war heute nicht so einfach. Hier den WM-Titel zu gewinnen, ist fantastisch. In so einem Moment möchte man so viele Dinge sagen. Es ist fantastisch, dieses Ziel zu erreichen, das wir uns vor der Saison gesetzt haben."

Red-Bull-Designchef Adrian Newey: "Fantastisch. Sebastian hat jedes Rennen zu Ende gefahren. Das muss man ihm und allen, die in Milton Keynes mitgearbeitet haben, auf die Fahnen schreiben. Jetzt pushen wir über den Winter und sehen, dass wir auch nächstes Jahr das Beste rausholen."

Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko:

"Dritter Platz und WM passt auch."

Vater Norbert Vettel:

"Es war schon spannend bis zum Ende. Ein Punkt ist ein Punkt. Er hat es das zweite Mal geschafft, das ist gigantisch."

Red-Bull-Teamchef Christian Horner:

"Es ist unglaublich. Es war ja nicht nur heute, die 14 Rennen zuvor waren genauso. Sebastian war einfach unglaublich, wunderbar dieses Jahr. Dem Team macht es einfach Spaß zu gewinnen. Schade, dass wir das Ende nicht gewonnen haben, aber er brauchte ja nur den einen Punkt."

Rekordweltmeister Michael Schumacher:

"Was ich tun möchte, ist dem Sebastian gratulieren für eine außergewöhnliche Saison, die er in glanzvollem Stil zu Ende gebracht hat. Das ist eine herausragende Leistung. Definitiv macht mich das stolz. Wir sind Freunde. Ich hoffe auf der anderen Seite, dass ich auch ein Auto bekommen werde, damit wir uns auch mal gegenseitig messen können."

Mercedes-Pilot Nico Rosberg:

"Es ist toll, er hat es auf jeden Fall verdient. Er ist super gefahren. Es hat mit dem Team super zusammengepasst. Unschlagbar."

Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug:

"Großer Glückwunsch an Sebastian Vettel und Red Bull Racing zum Weltmeistertitel und zur Titelverteidigung - eine großartige Leistung."

Niki Lauda, dreimaliger Formel-1-Weltmeister:

"Er will immer wieder versuchen, besser zu sein. Deswegen gehe ich davon aus, dass das so weiter geht. Wenn er diesen Ehrgeiz behält, kann er unter Umständen auch den (Rekord von) Michael Schumacher schlagen."

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw:

"Sebastian Vettel hat eine großartige Leistung vollbracht. Er hat die Formel-1-Saison dominiert und ist verdient erneut Weltmeister geworden. Er gehört schon in seinen jungen Jahren zu den deutschen Top-Athleten, die Sportgeschichte geschrieben haben. Dank seines Könnens, seiner Disziplin und seiner mentalen Stärke wird er auch in Zukunft eine große Rolle in der Formel-1-Szene spielen und sicher noch viele Erfolge feiern. Es ist schon beeindruckend, mit welcher Souveränität und Natürlichkeit er immer wieder aufs Neue aktuelle Herausforderungen meistert. Im Namen der deutschen Fußball- Nationalmannschaft beglückwünsche ich Sebastian Vettel zu seiner erfolgreichen Titelverteidigung und zolle ihm höchsten Respekt für ein für ihn fantastisches Rennjahr."

tis/DPA / DPA

Wissenscommunity