HOME
Diese Persönlichkeiten sind 2019 verstorben
Jahresrückblick

Abschied von Promis

Diese Persönlichkeiten sind 2019 von uns gegangen

Von vielen großen Persönlichkeiten mussten wir uns 2019 verabschieden. Wir erinnern an die Menschen, deren Tod uns besonders bewegt hat.

Von Luke Perry (l.) und Costa Cordalis sind 2019 verstorben

Luke Perry und mehr

Diese Promi-Tode bewegten 2019

Mercedes 190 E 2.3-16 Senna Lauda 2019

Mercedes 190

Wie der junge Ayrton Senna die F1-Weltmeister blamierte

Arnold Schwarzenegger vor dem Wiener Stephansdom

Niki Lauda

Emotionale Reden auf Trauerfeier

Niki Laudas Sarg im Wiener Stephansdom

Niki Lauda

Abschied am Sarg mit rotem Rennfahrerhelm

Sarg von Niki Lauda

Trauerzeremonie für verstorbenen Rennfahrer Niki Lauda in Wien begonnen

Niki Lauda verstarb Anfang der Woche im Alter von 70 Jahren

Niki Lauda

Große Trauerfeier im Wiener Stephansdom

Lindsey Vonn und Niki Lauda trafen sich oft und gerne

Lindsey Vonn und Niki Lauda

Tweet des Tages

Niki Lauda wurde 70 Jahre alt

Niki Lauda

Er rang schon seit Jahresbeginn mit dem Tod

Lewis Hamilton (r.) mit Niki Lauda in Melbourne

Lewis Hamilton

Er nimmt Abschied von Niki Lauda

Die Formel-1-Legende Niki Lauda

Niki Lauda in Zitaten

"Es ist nicht einfach, perfekt zu sein. Aber einer muss es ja sein." 

Daniel Brühl und Niki Lauda

Trauer um den Rennfahrer

"Der mutigste Mann, den ich je kennengelernt habe": Das sagt Daniel Brühl über Niki Lauda

Niki Lauda als Formel-1-Experte für RTL

Niki Lauda

Dokus & Talks zum Tod des Formel-1-Stars

Zum Tod der Formel-1-Legende: Nico Rosberg schreibt im stern über Niki Lauda
Exklusiv

Formel-1-Weltmeister

Brief von Nico Rosberg: Was ich von Niki Lauda gelernt habe

Formel-1-Legende verstorben

Zum Tod von Niki Lauda: sein bewegtes Leben in Bildern

Die Welt nimmt Abschied von Niki Lauda

Niki Lauda

Promis trauern um die Formel-1-Legende

Ein schwarz-weiß Foto zeigt Ex-Formel-1-Fahrer Niki Lauda

Tod einer Legende

"Du hast so viele ermutigt, nicht aufzugeben" - die Formel 1 trauert um Niki Lauda

Niki Lauda bei einem Auftritt in London

Niki Lauda

So wurde der Rennfahrer zur Legende

Ein Nachruf auf Formel-1-Legende Niki Lauda
Nachruf

Formel-1-Legende gestorben

Niki Lauda, der Kämpfer mit der roten Kappe

Niki Lauda kauft Airline: "Es ist mein eigenes Geld. Komplett"
Interview

Niki Laudas letztes stern-Gespräch

"Was ich gelernt habe, ist: auf dem schnellsten Weg zum Ziel, keine Schlangenlinien"

Formel-1-Legende Niki Lauda im Alter von 70 Jahren gestorben

Formel-1-Legende

Niki Lauda ist tot

Die Welt trauert um Niki Lauda

Niki Lauda

Trauer um die Formel-1-Legende

Niki Lauda

Medien: Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

Niki Lauda ist einer der bekanntesten lebenden Österreicher

Niki Lauda

Der Formel-1-Star feiert 70. Geburtstag

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?