HOME

Formel-1-Legende verstorben: Zum Tod von Niki Lauda: sein bewegtes Leben in Bildern

Der österreichische Ex-Formel-1-Rennfahrer und Unternehmer Niki Lauda ist tot. Sein Unfall 1976 ging um die Welt. Der stern zeigt sein Leben in Bildern.

Niki Lauda bei seinem allerersten Formel-1-Rennen, dem großen Preis von Österreich.

Bei seinem allerersten Antreten in der Königsklasse, dachte noch niemand daran, dass Niki Lauda später einmal einer der größten österreichischen Rennfahrer werden würde. Beim Großen Preis von Österreich 1971 startete Lauda von der vorletzten Position und fiel aufgrund einer defekten Lenkung aus.

Picture Alliance

Die österreichische Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot. Er starb am Montag im Alter von 70 Jahren, wie sein Arzt Walter Klepetko am frühen Dienstagmorgen bestätigte. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft Laudamotion, dessen Namensgeber Niki Lauda ist, schrieb im Namen der Familie Lauda: "In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag, den 20.05.2019, im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist. 

Der 70-Jährige mit der roten Kappe als Markenzeichen hatte seit seinem schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976 immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu tun. Lauda hinterlässt vier Kinder aus zwei Ehen.

np / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity