HOME

Suchanfragen im Ranking: Wo ist Martin Schulz? Wie lange bleibt die Hitze? Was die Deutschen 2018 von Google wissen wollten

An wen wenden sich die Menschen, wenn sie eine Frage haben? Google. Jedes Jahr wird die Suchmaschine mit unzähligen Suchanfragen gefüttert. Das wollten die Deutschen 2018 am häufigsten wissen. 

Google

Jeden Tag werden unzählige Fragen bei Google eingegeben (Symbolbild)

Picture Alliance

Suchdaten, so sagt Simon Rogers, Data Editor bei Google in Kalifornien, "sind sehr menschliche Daten". Gemeinsam mit seinem Team wertet er diese Datenberge aus, um Trends in den unzähligen Fragen und Schlagwörtern herauszuarbeiten, die die Menschen Tag für Tag in die Suchmaschine eingeben. Das Themenspektrum deckt alles ab: Die Menschen wollen Antworten mit einem Nutzwert - Tipps gegen Hitze, Wespen oder und Eichenprozessionsspinner. Genauso wollen sie aktuell und hintergründig über politische, gesellschaftliche oder auch sportliche Entwicklungen informiert werden. 

Das wollten die Menschen im Jahr 2018 überdurchschnittlich* oft von Google wissen: 

Was-Fragen

  • Eichenprozessionsspinner was tun?
  • Was hilft gegen Wespen?
  • Was sind Permanenzen?
  • Was ist mit Daniel Küblböck?
  • Was bedeutet rs?
  • Was hat Maaßen gemacht?
  • Was ist in Chemnitz passiert?
  • Was tun bei Hitze?
  • Was sind Bitcoins?
  • Was passiert bei einer Mondfinsternis?


Wo-Fragen

  • Wo ist der Mond?
  • Wo ist die ISS?
  • Wo liegt Uruguay?
  • Wo läuft heute Fußball?
  • Wo spielt Neymar?
  • Wo ist Martin Schulz?
  • Wo liegt Kroatien?
  • Wo entspringt der Rhein?
  • Wo regnet es gerade?
  • Wo liegt Bali?


Wie-Fragen

  • Wie oft war Frankreich Weltmeister?
  • Wie muss Deutschland spielen um weiter zu kommen?
  • Wie heißt der Sohn von Kate und William?
  • Wie heißt die Mutter von Niki Lauda?
  • Wie lange bleibt die Hitze?
  • Wie viele Zeitzonen gibt es?
  • Wie alt ist Thomas Müller?
  • Wie heißt Bibis Sohn?
  • Wie heißt das WM Maskottchen?
  • Wie alt ist Prinz Harry?


Allgemeine Suchbegriffe

  • WM
  • Daniel Küblböck
  • Jens Büchner
  • Avicii
  • Medaillenspiegel
  • Olympia
  • Meghan Markle
  • Mondfinsternis
  • Euro Lira
  • Hochzeit Harry Meghan
Google Street View zeigt Prostituierte und Freier in flagranti

Schlagzeilen

  • Mondfinsternis
  • Euro Lira
  • Hochzeit Harry Meghan
  • Chemnitz
  • Hambacher Forst
  • Hessen Wahl
  • Landtagswahl Bayern
  • DSGVO
  • Kate Baby
  • Thailand Höhle


Sportevents

  • WM
  • Medaillenspiegel
  • Olympia
  • Deutschland Schweden
  • Handball EM
  • Nations League
  • Olympia Eishockey
  • Leichtathletik EM
  • EM 2020
  • Public Viewing


Persönlichkeiten

  • Daniel Küblböck
  • Meghan Markle
  • Jan Ullrich
  • Maaßen
  • Demi Lovato
  • Özil
  • Seehofer
  • Tina York
  • Sylvester Stallone
  • Ella Endlich


Serien

  • babylon berlin
  • bad banks
  • tannbach
  • haus des geldes
  • altered carbon
  • the good doctor
  • young sheldon
  • lost in space
  • gestüt hochstetten
  • weissensee


Abschiede

  • Jens Büchner

  • Avicii

  • Mac Miller

  • Stephen Hawking

  • Stan Lee

  • XXXTentacion

  • Martin Haas

  • Dieter Thomas Heck

  • Anthony Bourdain

  • Aretha Franklin


*Hinweis: Die obenstehenden Listen enthalten die Top Rankings der sogenannten "Trending Searches". Das bedeutet, die betreffenden Suchanfragen haben 2018 für eine anhaltende Phase einen besonders starken Anstieg im Suchinteresse im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Diese aufsteigenden Begriffe werden dann nach dem Suchinteresse in der jeweiligen Phase absteigend sortiert. 

Quellen: Google

rös
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.