VG-Wort Pixel

1. Bundesliga Berliner Trainer-Rochade vor Abschluss


Markus Babbel ist schon weg, Michael Skibbe noch nicht ganz da – doch die Anzeichen mehren sich, dass er ab 1. Januar neuer Trainer der Hertha wird. Die dpa berichtet bereits, dass sich Berlin mit dem Trainer geeinigt habe.

Hertha BSC ist auf dem besten Weg, das Trainer-Chaos noch vor Weihnachten zu beenden. Die Verpflichtung von Michael Skibbe als Nachfolger von Markus Babbel steht offenbar kurz bevor. Skibbe ist sich mit Hertha BSC nach Informationen der dpa über ein Engagement vom 1. Januar 2012 an einig.

Er soll bei Hertha einen Vertrag bis 2014 bekommen, berichten Berliner Medien übereinstimmend. Inzwischen hat auch Skibbe die Verhandlungen mit dem Berliner Club öffentlich bestätigt. Allerdings will sein derzeitiger Arbeitgeber Eskisehirspor seinen Trainer unbedingt behalten. "Eine Entscheidung - so oder so - wird vor Donnerstag nicht fallen", sagte Skibbe der Bild-Zeitung. Hertha geht davon aus, dass eine Vertragsklausel Skibbes Ausstieg bei Eskisehirspor garantiert.

Eskisehirspor möchte Skibbe behalten

Skibbe hatte den türkischen Verein, den er seit vergangenem Sommer betreut, bis auf Rang vier der nationalen Liga geführt. Die Eskisehirspor-Chefs wollen deshalb am liebsten mit dem deutschen Trainer weitermachen.

Allerdings soll Skibbe in seinem bis 2014 laufendem Kontrakt mit den Türken eine Ausstiegsklausel haben, die für einen sechsstelligen Betrag den Abgang möglich macht. Die Bild berichtet von einer Summe in Höhe von 250.000 Euro und einer Berliner Anfrage, ob Skibbe diese Ablöse aus eigener Tasche zahlen könne.  

Hertha-Manager Michael Preetz hat bisher offiziell nur erklärt, dass sich der Verein nach den unrühmlichen Lügen-Vorwürfen und der anschließenden Beurlaubung von Chefcoach Markus Babbel am vergangenen Sonntag "natürlich intensiv" mit der Nachfolge-Thematik befasse.

Hertha möchte Skibbe gerne schon am Donnerstag vorstellen

Details des neuen Vertrages mit Skibbe konnten Finanz-Geschäftsführer Ingo Schiller und Geschäftsstellenleiter Thomas Herrich mit Skibbe in der Türkei offenbar schnell klären. Der Verpflichtung des gebürtigen Gelsenkircheners müssen jetzt noch die Gremien des Berliner Vereins zustimmen.

Hertha möchte Skibbe schon am Donnerstag oder zum Start ins Jahr 2012 in Berlin als Babbel-Nachfolger präsentieren. Skibbe bestreitet mit Eskisehirspor an diesem Mittwoch noch ein Ligaspiel gegen Mersin. Bei Herthas Spiel am selben Tag im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern sitzt Rainer Widmayer, der bisher als Assistent von Babbel gearbeitet hatte, als verantwortlicher Mann auf der Bank.

sportal.de sportal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker