Bundesliga-Spielplan Ein Klassiker zum Auftakt


Mit einem echten Klassiker startet die Fußball-Bundesliga im August in ihre 46. Saison: Bei seinem Debüt als Bayern-Trainer muss Jürgen Klinsmann mit dem Titelverteidiger eine harte Nuss knacken. Bremen und Schalke stehen vor lösbaren Aufgaben.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) veröffentlichte jetzt den Spielplan. Das Auftaktspiel am Freitagabend, dem 15. August, ist ein echter Klassiker der Bundesliga-Geschichte. Der neue Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann steht mit dem Titelverteidiger gleich vor einem Härtetest, wenn der Vierte der vergangenen Saison, der Hamburger SV, in die Allianz Arena kommt. Werder Bremen hat dagegen die vermeintlich leichte Aufgabe zu lösen. Der Vizemeister muss zum Fast-Absteiger Bielefeld reisen. Schalke 04 bekommt es zu Hause mit Hannover zu tun.

Zwei Aufsteiger müssen auswärts antreten: 1899 Hoffenheim spielt bei Energie Cottbus, der 1. FC Köln beim VfL Wolfsburg. Außerdem: Borussia Mönchengladbach empfängt den Ex-Meister VfB Stuttgart, zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund kommt es zu einem West-Derby, Bochum tritt gegen Karlsruhe an und Frankfurt empfängt Berlin.

Die DFL verspricht sich für die neue Runde wieder Rekordzahlen bei Zuschauerzahlen und -Einnahmen sowie im Sponsoring. "Die kommende Saison verspricht, ein echter Zuschauermagnet zu werden", sagte Tom Bender, Geschäftsführer für Marketing und Kommunikation, und verwies auf die drei attraktiven Aufsteiger.

In der 2. Liga treffen am 1. Spieltag (15. - 18. August) gleich die Bundesliga-Absteiger MSV Duisburg und Hansa Rostock aufeinander. Der 1. FC Nürnberg spielt im bayrischen Duell gegen den FC Augsburg. Der FSV Mainz 05 empfängt zum Derby den 1. FC Kaiserslautern. Erstmals wird der Meister im "weltweit besten Unterhaus" (Bender) einen eigenen Pokal erhalten, der jedoch noch nicht entworfen ist.

DPA/tis DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker