HOME

Stern Logo Bundesliga

2. Bundesliga: 2:1 in Sandhausen: Fortuna Düsseldorf neuer Spitzenreiter

Der neue Tabellenführer der 2. Liga heißt Fortuna Düsseldorf. Die Rheinländer siegten am Sonntag in Sandhausen und profitierten zudem vom Remis zwischen Union Berlin und Bielefeld.

Fortuna Düsseldorf siegt durch Hennings-Tor in Sandhausen

Der Joker sticht: Rouwen Hennings trifft für Fortuna Düsseldorf in Sandhausen zum Sieg - und zur Tabellenführung.

Die Tabellenführer geben sich in der 2. Liga die Klinke in die Hand. Nachdem in der vergangenen Woche Arminia Bielefeld überraschend Platz eingenommen hatte, mussten die Ostestfalen den Spitzenplatz nun wieder abgeben. Zwar erreichten sie im Spitzenspiel bei Union Berlin ein Remis, doch das 1:1 in der Alten Försterei war zu wenig. Denn Fortuna Düsseldorf siegte auswärts beim SV Sandhausen.

SV Sandhausen - Fortuna Düsseldorf 1:2 (1:0)

Joker Rouwen Hennings hat Fortuna Düsseldorf für mindestens eine Nacht an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga geschossen. Einen Tag vor seinem 30. Geburtstag traf der Stürmer am Sonntag in der 90. Minute zum 2:1 beim SV Sandhausen und sorgte für die erste Liga-Niederlage der Gastgeber. Mit zehn Punkten stehen die Düsseldorfer dank der mehr geschossenen Toren vor den punktgleichen Teams aus Darmstadt und Bielefeld auf Rang eins. Vor 6769 Zuschauern im BWT-Stadion am Hardtwald war Sandhausen durch Lucas Höler verdient in Führung gegangen (22. Minute). In der 51. Minute erzielte Ihlas Bebou den Ausgleich, ehe Hennings der Siegtreffer gelang.

Union Berlin - Arminia Bielefeld 1:1 (0:0)

Arminia Bielefeld hat erstmals in der Saison der 2. Fußball-Bundesliga nicht gewonnen. Die dreimal siegreichen Ostwestfalen kamen bei Union Berlin nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und verloren ihre Tabellenführung. Im mit 21.034 Zuschauern ausverkauften Stadion gingen die Gäste durch Andreas Voglsammer (46.) kurz nach der Pause nach einem Abwehrfehler in Front. In der 55. Minute glich Marcel Hartel für die insgesamt überlegenen Berliner aus. Union-Neuzugang Atsuto Uchida von Schalke 04, der erst am vergangenen Mittwoch in Berlin eingetroffen war, blieb auf der Bank.

VfL Bochum - Dynamo Dresden 3:2 (2:1)

Der VfL Bochum hat den ersten Saisonsieg geschafft. Der Revierclub bezwang am 4. Spieltag Dynamo Dresden mit 3:2 (2:1). Der Siegtreffer gelang Lukas Hinterseer in der 88. Minute. Vor 14.808 Zuschauern im Ruhrstadion brachte Philip Heise (11.) die Gäste zunächst in Führung, ehe VfL-Kapitän Felix Bastians mit zwei Toren (16. und 27./Foulelfmeter) die Partie drehte. Doch in der Schlussphase gelang den Sachsen durch Aias Aosman (77.) noch der Ausgleich, ehe Bochums Stürmer Hinterseer dem neuen Trainer Ismail Atalan den erstern Dreier in der 2. Liga bescherte.

Angeberwissen: Das waren die größten Skandale, Rekorde und Aufreger der Bundesliga


dho / DPA

Wissenscommunity