VG-Wort Pixel

Hass unter Fußball-Fans Lammkadaver auf Hannovers Trainingsgelände gefunden


Geschmackloser geht's nicht: Vor dem 120. Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 haben Unbekannte ein grün bemaltes totes Lamm am 96-Trainingsgelände aufgehängt. Die Polizei ermittelt.

Fan-Fehden hin oder her - diese Aktion macht einfach nur fassungslos: Am Trainingsgelände von Hannover 96 ist zwei Tage vor dem 120. Niedersachsen-Derby zwischen den Landeshauptstädtern und Eintracht Braunschweig ein totes Lamm gefunden worden - an einem Zaun aufgehängt und mit grüner Farbe bemalt.

Neben dem Tierkadaver war zudem ein Schild befestigt mit der Aufschrift: "Am Sonntag geht euch Mistviechern die Luft aus." Wie die Hannoversche Allgemeine berichtet, hat die Polizei inzwischen Ermittlungen aufgenommen, um die genaueren Hintergründe der ekelhaften Aktion in Erfahrung zu bringen. "Das ist pervers", kommentierte 96-Sportdirektor Dirk Dufner den Zwischenfall. Das Tier wurde vor Beginn des Trainings entfernt.

Zwischen beiden Fangruppen war es bereits in der Hinrunde zu einer geschmacklosen Aktion gekommen. Damals hatten Eintracht-Anhänger ein mit 96-Fanschal und -Logo versehenes Schwein in der Innenstadt Hannovers ausgesetzt, das von der Polizei eingefangen werden musste.

Die Spiele zwischen beiden Mannschaften gelten aufgrund der extremen Verfeindung der Anhänger seit jeher als besonders brisant. Auch die anstehende Partie ist wieder als Sicherheitsspiel eingestuft. Insgesamt werden rund 3300 Polizisten im Einsatz sein, um Ausschreitungen zu verhindern.

mod/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker