VG-Wort Pixel

Netzreaktionen "So gut wie ein Tor": Die Grätsche des Jahres von Mats Hummels

Mats Hummels
Sorgte mit einer Abwehraktion für das Highlight im Spiel zwischen Bayern und Frankfurt: Mats Hummels
© Andreas Gebert/DPA
Es war ein munteres Spiel in München: Frankfurt bot den Bayern Paroli und hatte große Torchancen. Eine davon vereitelte Mats Hummels allerdings auf besonders spektakuläre Weise. Im Netz wird der Weltmeister dafür von den Fans gefeiert.

Eintracht Frankfurt hat sich teurer verkauft als es vielen anderen Teams in der Allianz-Arena normalerweise gelingt. Im Spiel bei Bayern München war das Team von Trainer Niko Kovac in der ersten Halbzeit sogar die bessere Mannschaft, konnte aber keine ihrer großen Torchancen nutzen. Dass die Bayern nicht in Rückstand gerieten, war dabei vor allem Verteidiger Mats Hummels zu verdanken.

In der 19. Spielminute lief Frankfurts Branimir Hrgota alleine auf Manuel Neuer zu, spielte den Nationaltorwart aus und hatte nur noch das leere Tor vor sich. Dabei bemerkte er nicht, wie sich Hummels im Sprint von hinten näherte, um die Situation schließlich mit einer spektakulären Grätsche in letzter Sekunde zu klären - Ecke statt Tor für die Eintracht. Hummels und Neuer feierten die Aktion anschließend fast wie einen erzielten Treffer. Und auch in den sozialen Medien sind die Fans begeistert ob der spektakulären Rettungstat.

Mats Hummels: "Was für ein Tier!"

tim

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker