HOME
Liveblog

Champions League: Klopp und Guardiola warten: Hammer-Lose für Bayern und Schalke - BVB trifft auf Tottenham

Im Achtelfinale der Champions League trifft Jürgen Klopp mit seinem FC Liverpool tatsächlich auf ein deutsches Team: Niko Kovac und der FC Bayern müssen gegen den Vorjahres-Finalisten ran. Auch Schalke erwischte ein schweres Los, der BVB trifft auf Tottenham. Die Auslosung zum Nachlesen im Ticker.

Eine Männerhand greift in einen Lostopf mit "Champions League"-Logo, in dem noch zwei Kugeln kreiseln

In der Champions League hoffen die Bundesligisten FC Bayern München, Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 auf Losglück

DPA

Der FC Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp. Auch die weiteren deutschen Vertreter in der Fußball-Königsklasse bekommen es in der ersten K.o.-Runde mit Clubs aus England zu tun. Borussia Dortmund trifft auf Tottenham Hotspur. Für den FC Schalke 04 gibt es beim Duell mit Manchester City ein Wiedersehen mit Ex-Spieler Leroy Sané und dem früheren Bayern-Coach Pep Guardiola. 

Der Überblick:

Schalke - Manchester City

Atletico Madrid - Juventus Turin

Manchester United - Paris Saint-Germain

Tottenham - BVB

Olympique Lyon - FC Barcelona

AS Rom - FC Porto

Ajax Amsterdam - Real Madrid

FC Liverpool - Bayern München

Die Bayern und der BVB haben im Rückspiel Heimrecht. Schalke tritt zunächst daheim an und reist dann nach Manchester. Die Hinspiele finden am 12./13. und 19./20. Februar statt. Die Rückspiele sind für den 5./6. und 12./13. März terminiert.

mit DPA

Der Liveblog zum Nachlesen

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Das war es von uns. Was die Bundesliga-Trainer zu den Auslosungen in Champions- und Europa League sagen, lesen Sie in Kürze bei uns.
    Vielen Dank für Ihr Interesse! Überstehen Sie die letzte Arbeitswoche vor Weihnachten gut!

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen haben für die Zwischenrunde der Europa League unangenehme Kontrahenten aus Osteuropa zugelost bekommen. Frankfurt hat es in der ersten K.o.-Runde der verbliebenen 32 Teams mit Schachtjor Donezk zu tun. Das ukrainische Spitzenteam hatte in der Champions League den dritten Gruppenplatz vor 1899 Hoffenheim belegt. Bayer Leverkusen trifft auf den russischen Verein FK Krasnodar. Das ergab die Auslosung der Zwischenrunde am Montag in Nyon. Beide Fußball-Bundesligisten treten als Gruppensieger am 14. Februar zunächst auswärts an und können die Rückspiele am 21. Februar daheim bestreiten.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Nun meldet sich LFC-Trainer Jürgen Klopp zu Wort: "Das ist ein hartes, aber interessantes Los. Ich freue mich auf die Spiele."

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Inzwischen läuft die Auslosung der Europa League. Welche Lose die Bundesligisten da ziehen, lesen Sie in Kürze bei uns.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    "Das ist ein Brocken, aber darauf freut man sich als Spieler. Liverpool ist die Mannschaft der Stunde. Sie sind Tabellenführer in England, spielen guten Fußball, sehr körperbetont, geben Gas", sagt Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic zum Achtelfinal-Los.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Weder die Bayern noch Liverpool haben bisher eine weitere Reaktion getwittert. Muss man in beiden Lagern das Los erst einmal sacken lassen?

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Gleich drei Duelle zwischen Bundesliga und Premier League stehen also auf dem Plan. Welche Liga da die Oberhand behält?

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Dem Tweet vom FC Bayern München ist nichts hinzuzufügen:

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Mats Hummels meldet sich via Twitter zu Wort:
    Zu deutsch: "Ich sehe dich, mein früherer Trainer."

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Und auch zwischen Paris St. Germain und Manchester United wird für einen Klub mit Titelambitionen die Champions League im Achtelfinale enden.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Zwei spannende Partien wird auf jeden Fall auch zwischen Jürgen Klopps FC Liverpool und dem FC Bayern München geben.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Lucien Favre und Michael Zorc vom BVB melden sich um 14.15 Uhr auf einer Pressekonferenz zu Wort.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    "Tottenham ist top besetzt. Aber wir sind auch stark und wir gehen es an", sagt Watzke. Liverpool sei ein schweres Los für die Bayern, aber sie könnten das gewinnen. Für die Fans sei es eine super Partie.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    BVB-Boss Hans-Joachim Watzke kommentiert das Los bei Sky: "50/50-Spiel gegen einen starken Gegner."

Wissenscommunity