HOME

WM-Qualifikation: Dzeko zieht Sokratis die Hose runter - und fliegt vom Platz

In einem dramatischen WM-Qualifikationsspiel erzielt Griechenland in allerletzter Sekunde den Ausgleich gegen Bosnien-Herzegowina. Für die Szene des Spiels hatte vorher aber schon ein Ex-Bundesliga-Star gesorgt.

Edin Dzeko WM-Quakifikation

Hitziges Duell: Edin Dzeko und Sokratis im WM-Qualifikationsspiel Griechenland gegen Bosnien-Herzegowina

Es ist wohl der kurioseste Platzverweis der jüngeren Fußballgeschichte: Beim WM-Qualifikationsspiel zwischen und Bosnien-Herzegowina in Piräus fliegt der bosnische Stürmerstar Edin Dzeko vom Platz, weil er seinem Gegenspieler Sokratis die Hose herunterzieht und anschließend umstößt. In der anschließenden Rudelbildung lässt sich Kyriakos Papadopoulos zu einer Tätlichkeit hinreißen, die vom Schiedsrichter mit Rot geahndet wird

In einer ohnehin hitzigen Partie gelingt den Griechen anschließend in allerletzter Sekunde noch der Ausgleich: Mit seinem Tor in der fünften Minute der Nachspielzeit sorgt Giorgos Tzavelas für das 1:1 (0:1). Die Gäste waren zurvor durch ein Eigentor von Orestis Karnezis (32.) in Führung gegangen.

WM-Qualifikation: Griechenland weiter ungeschlagen

Die Griechen bleiben damit ungeschlagen und in der Gruppe H mit zwei Punkten Rückstand Zweiter hinter Belgien. Die Belgier lösten ihre Aufgabe gegen Außenseiter Estland ohne Probleme. Thomas Meunier (8.), Dries Mertens (16./68.), Eden Hazard (25.), Yannick Carrasco (62.), Romelu Lukaku (83.) und ein Eigentor von Ragnar Klavan (64.) sorgten für das deutliche 8:1 (3:1). Henri Anier (29.) gelang lediglich der Ehrentreffer für die Esten.

tim

Wissenscommunity