VG-Wort Pixel

Torjäger Mario Gomez Scholl ist voll des Lobes


Er kann auch anders: Nach seiner starken Leistung im Spiel gegen Holland hat auch TV-Experte Mehmet Scholl nur lobende Worte für Torjäger Mario Gomez gefunden. Vor einigen Tagen hatte Scholl den Bayern-Profi noch scharf kritisiert.

TV-Kritiker Mehmet Scholl hat Mario Gomez nach dessen beiden Treffern zum 2:1-Sieg gegen die Niederlande bei der Fußball-EM in höchsten Tönen gelobt. "Er hat ein wunderbares Spiel gemacht. Es war, nicht nur wegen der zwei Weltklassetore, eine perfekte Leistung", sagte Scholl am Donnerstagabend in der ARD.

Der Trainer der Bayern-Reserve attestierte dem deutschen Nationalstürmer im Spiel gegen die Holländer "viel Leidenschaft". Zuvor hatte Scholl dem Doppel-Torschützen bereits via "Bild"-Zeitung gratuliert. "Ich bin stolz auf Mario. Einsatz und Erfolg haben zusammengepasst", sagte Scholl.

Nach dem 1:0-Siegtor von Gomez gegen Portugal im ersten EM-Gruppenspiel hatte Scholl den Stürmer noch heftig attackiert und damit eine Debatte um den Einsatz und die Spielweise des Bayern-Profis ausgelöst. "Ich hatte zwischendrin Angst, dass er sich wund gelegen hat, dass man ihn wenden muss", hatte Scholl am vergangenen Samstag in der ARD gesagt. Gomez gestand nach dem Erfolg gegen die Holländer, dass ihn die tagelange Diskussion durchaus beschäftigt hat. "Es war Druck ohne Ende", bekannte er.

Mehmet Scholl und Mario Gomez - diskutieren Sie mit. Auf Facebook in der Fankurve von stern.de.

tis/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker