HOME

Portugal schockt Kroatien: "Das Spiel ist nicht langweilić, sondern strategić und taktić"

Sie waren die Favoriten auf ihrer Seite des Tableaus - und sind auf einmal raus. Kroatien hat durch ein spätes Tor in einem weitestgehend sehr müden Kick gegen Portugal verloren. Im Netz machten sich viele über die Langeweile lustig.

Cristiano Ronaldo von Portugal im Spiel gegen Kroatien bei der EM 2016

War entscheidend am 1:0 für Portugal beteiligt: Cristiano Ronaldo

Ricardo Quaresma hat Portugal ins Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft geköpft. Der Stürmer traf am Samstagabend in Lens nach Vorarbeit von Cristiano Ronaldo in der 117. Minute zum 1:0 (0:0, 0:0)-Sieg gegen Kroatien. Zuvor hatten die Besucher im Stade Bollaert-Delelis eine äußerst langweilige Partie mit wenig Torszenen gesehen. Auch Superstar Ronaldo trat in seinem insgesamt 18. EM-Spiel, mit dem er seinen Rekord ausbaute, wenig in Erscheinung. Im Viertelfinale trifft Portugal nun am Donnerstag in Marseille auf Polen, das zuvor die Schweiz im Elfmeterschießen bezwungen hatte.

Das Spiel war ein weitestgehend sehr müder Kick, wie folgende Statistik beweist:


Im Netz machten sich viele über die langweilige Partie lustig:


Oder anders gesagt:


fin / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.