HOME

Franz-Beckenbauer-Double: Schorsch Aigner erklärt die DFB-Affäre im Exklusivinterview

Die Macher versprechen ein Interview, "das Wellen schlagen wird". Kein geringer als Schorsch Aigner - "der Mann, der Franz Beckenbauer war" - gewährt in der ARD exklusive Einblicke in die DFB-Affäre. Der stern hat schon mal reingelinst.

Komiker Olli Dittrich als Franz-Beckenbauer-Double Schorsch Aigner

Komiker Olli Dittrich als Franz-Beckenbauer-Double Schorsch Aigner im ARD-Exklusivinterview

Wer hat was unterschrieben? Wer wusste Bescheid, wer nicht? Seit gut drei Wochen vergeht kein Tag, an dem nicht neue Erkenntnisse zur DFB-Affäre um die WM-Vergabe 2006 ans Licht kommen. Mal schneller, mal zäh und tröpfchenweise. 

Am heutigen Donnerstagabend soll das ARD-Exklusivinterview (22.45 Uhr) mit dem Titel "Das Fifa-Märchen: Fragen an Schorsch Aigner - der Mann, der Franz Beckenbauer war" endlich Licht ins Dunkel der Machenschaften des weltgrößten Sportverbandes bringen. Das zumindest verspricht ein vorab veröffentlichter 70-Sekunden-Trailer zu dem Gespräch, das stilecht im Inneren eines Privatjets geführt wurde. Protagonist: Komiker Olli Dittrich, der für das Interview mal wieder in seine Paraderolle als "Kaiser"-Double schlüpft und dem Zuschauer brisante Einblicke ermöglicht, die Normalsterblichen normalerweise verwehrt blieben.

Das Erste veröffentlichte aus seiner Homepage bereits einen Trailer.

mod

Wissenscommunity