HOME

Gladbachs absurdes Strafstoß-Trauma: Die Angst der Fohlen vorm Elfmeter

Seit Saisonbeginn geht es in den Spielen von Borussia Mönchengladbach drunter und drüber. Der Unterhaltungswert in den Spielen der Elf vom Niederrhein ist riesig. Das liegt auch an einem seltsamen Fluch.

Das Trauma: Torhüter Yann Sommer war gegen Man City beim neunten gegen Gladbach gepfiffenen Elfmeter im zehnten Saisonspiel ,machtlos

Das Trauma: Torhüter Yann Sommer war gegen Man City beim neunten gegen Gladbach gepfiffenen Elfmeter im zehnten Saisonspiel ,machtlos

Das Zittern beginnt im eigenen Strafraum. Die Elfmeter-Seuche bei Borussia Mönchengladbach nimmt inzwischen absurde Ausmaße an - und kostet den Club nicht nur in der Champions League wichtige Punkte. Neun Strafstöße in zehn Pflichtspielen, davon allein vier in zwei internationalen Partien, zeugen von großer Unsicherheit im defensiven Zweikampfverhalten. "Das kann ja gar nicht sein. Wenn man in jedem Spiel einen Elfmeter bekommt, wird es schwer", meinte Gladbachs Nationalspieler Patrick Herrmann nach dem unglücklichen 1:2 (0:0) gegen Manchester City, besiegelt durch einen in der 90. Minute verwandelten Strafstoß von Sergio Agüero.

Drei in Sevilla, zwei in Bremen, zwei gegen Augsburg und je einer gegen Stuttgart und Manchester - sieben Strafstöße führten zu Gegentreffern, einer ging daneben, einer an die Latte. Torhüter Yann Sommer konnte nicht einen Schuss vom Punkt halten. "Wir hatten uns fest vorgenommen, das schnellstmöglich abzustellen. Leider ist uns das nicht gelungen, das müssen wir jetzt so hinnehmen", sagte Rechtsverteidiger Julian Korb fast schon resignierend. 


"Nicht jeder Elfmeter war ein Elfmeter"

Auch für Trainer André Schubert ist es eine ungewöhnliche Situation. "Sicherlich war nicht jeder Elfmeter auch ein Elfmeter. Vielleicht agieren wir zu ungeschickt im Strafraum und sind nicht kontrolliert genug. Aber ich bin ja froh, dass sich die Mannschaft in punkto Zweikämpfen deutlich gesteigert hat", befand der Coach. Eines haben alle Gladbacher zumindest erkannt: An der Elfmeterschwäche muss man arbeiten.

Die absurde Liste der Elfmeter gegen Gladbach:

CHAMPIONS LEAGUE:

FC Sevilla - Borussia Mönchengladbach 3:0

Kevin Gameiro zum 1:0 (Foul von Sommer)                        

Kevin Gameiro verschossen (Foul von Brouwers)                    

Enver Banega  zum 2:0 (Foul von Jantschke) 

Borussia Mönchengladbach - Manchester City 1:2

Sergio Agüero zum 1:2 (Foul von Johnson) 

BUNDESLIGA:

Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach 2:1

Aron Johannsson zum 1:0 (Foul von Marvin Schulz)                      

Felix Kroos verschossen (Foul von Xhaka) 

Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg 4:2

Paul Verhaegh zum 1:4 (Foul von Wendt)  

Paul Verhaegh zum 2:4 (Foul von Xhaka) 

VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 1:3

Daniel Ginczek zum 1:2 (Foul von Nordtveit)

tim / DPA

Wissenscommunity