VG-Wort Pixel

Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng kontert Bild-Artikel

Kevin-Prince Boateng Hertha BSC
Kevin-Prince Boateng Hertha BSC
© Getty Images
Die Bild-Zeitung hatte Kevin-Prince Boateng im Hinrunden-Fazit scharf kritisiert. Der Konter des Hertha-Stars folgte auf dem Fuße.

Kevin-Prince Boateng hat auf einen Artikel der Bild-Zeitung, in dem er für seine Leistungen in der Hinrunde heftig kritisiert wurde, reagiert. Dabei stürzte sich der Mittelfeldspieler in Ironie.

In seiner Instagram-Story teilte er das Artikel-Bild und setzte neben einigen Lachsmileys auch den Hashtag #ichliebediebild darunter.

Bild kritisiert Fitness-Defizite bei Kevin-Prince Boateng

Die Bild-Zeitung hatte Boateng als großen Verlierer der ersten Halbserie dargestellt. Der 34-Jährige sei demnach "nur noch im Kritisieren stark!", hieß es in dem Bericht.

Zusätzlich bemängelte das Blatt den Fitnesszustand des Berliner Neuzugangs. "Sein Körper hält der Bundesliga-Belastung nur noch schwer stand. Das Tempo kann er oft nicht mehr mitgehen. Und nur mit Auge und Routine hilft der Prince Hertha nicht", lautete einer der Thesen.

Boateng, der im Sommer ablösefrei von Monza in die Hauptstadt gekommen war, hatte aufgrund von wiederkehrenden Rückenproblemen früh in der Saison seinen Stammplatz verloren. Insgesamt kommt er in der Bundesliga auf elf Einsätze bei 366 Minuten. Für eine direkte Torbeteiligung reichte es noch nicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker