HOME

Stern Logo Bundesliga

Fußball-Bundesliga: Frankfurt gewinnt unter Fanprotesten gegen Leipzig

Die Fans pfiffen und Frankfurt schoss die Tore: Die Eintracht war im Montagsspiel gegen Leipzig siegreich. Tags zuvor macht Marco Reus den BVB-Sieg per Traumtor klar. In Augsburg der VfB Stuttgart erstmals auswärts.

Eintracht Frankfurt RB Leipzig

Die Frankfurter David Abraham und Simon Falette gegen Leipzigs Jean-Kevin Augustin

DPA

Eintracht Frankfurt - RB Leipzig 2:1

Begleitet von Fan-Protesten hat Eintracht Frankfurt das erste Montagsspiel dieser Bundesliga-Saison 2:1 (2:1) gegen RB Leipzig gewonnen. Die Hessen überholten den Vize-Meister durch ihren elften Saisonsieg in der Tabelle der Fußball-Bundesliga und kletterten auf Rang drei. Leipzig rutschte auf Platz fünf ab. Jean-Kevin Augustin (13. Minute) brachte die Gäste vor 45.100 Zuschauern in Führung, Timothy Chandler (22.) und Kevin-Prince Boateng (26.) drehten die Partie für die Eintracht. Wegen der Proteste der Fans konnten beide Halbzeiten erst mit einiger Verspätung angepfiffen werden. In dieser Saison gibt es erstmals fünf Montagsspiele, Fans in ganz Deutschland lehnen diesen Termin ab.

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 1:0

Borussia Dortmund hat sich in der Fußball-Bundesliga zumindest vorübergehend auf Tabellenplatz zwei hinter dem FC Bayern München verbessert. Der BVB gewann am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0) und blieb auch im achten Bundesliga-Spiel unter Trainer Peter Stöger ungeschlagen. Marco Reus erzielte mit seinem ersten Pflichtspieltor seit 247 Tagen den einzigen Treffer (32. Minute). 

FC Augsburg - VfB Stuttgart 0:1

Der VfB Stuttgart hat beim FC Augsburg seinen ersten Auswärtssieg der Saison gefeiert. Das Team von Trainer Tayfun Korkut bezwang den FCA am Sonntag 1:0 (1:0). Nationalstürmer Mario Gomez erzielte den Siegtreffer für die Gäste bereits in der ersten Halbzeit (27. Minute). Ein vermeintlicher Ausgleichstreffer der Gastgeber wurde im ersten Durchgang nach Videobeweis zurückgenommen. Schiedsrichter Tobias Stieler schickte FCA-Trainer Manuel Baum in der zweiten Halbzeit wegen Meckerns auf die Tribüne. Stuttgart hat nun 27 Punkte und ist 13. der Tabelle. Unter Korkut hat der VfB in drei Partien sieben Zähler geholt. Augsburg hat vier Punkten mehr als Stuttgart.

Fußball-Angeberwissen: Die verrücktesten Rekorde der Bundesliga


tkr/nik / DPA

Wissenscommunity