VG-Wort Pixel

Medhi Benatia wechselt in die Türkei

Benatia Al Duhail
Benatia Al Duhail
© Getty Images
Medhi Benatia hat einen neuen Verein. Der Innenverteidiger, einst beim FC Bayern München unter Vertrag, spielt künftig in der türkischen Süper Lig.

Der frühere Bayern-Profi Medhi Benatia wechselt ablösefrei vom katarischen Erstligisten Al-Duhail SC zu Fatih Karagümrük in die Türkei. Das gab der Klub aus der Süper Lig am Freitag offziell bekannt.

Laut der Mitteilung hat der 34-jährige Innenverteidiger einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben. Für Karagümrük wird es die zweite Spielzeit in der ersten türkischen Liga, vergangene Saison landete man als Aufsteiger auf einem guten achten Platz.

Medhi Benatia wechselt in die Türkei: Von 2014 bis 2016 beim FC Bayern unter Vertrag

Benatia war Anfang 2019 von Juventus Turin zu Al-Duhail gewechselt. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte der Marokkaner 22 Pflichtspiele für den Klub aus Katar.

Von 2014 bis 2016 war der 58-malige Nationalspieler beim FC Bayern unter Vertrag gestanden. Für den deutschen Rekordmeister kam er auf 46 Pflichtspieleinsätze.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker