Premier League Lehmann ganz unten


Nationaltorwart Jens Lehmann hat mit seinem Club Arsenal London einen Fehlstart in die neue Saison hingelegt. Micheal Ballack muss sich dagegen in seinem ersten Liga-Einsatz für den FC Chelsea erst beweisen.

Nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Aston Villa zum Saisonauftakt unterlagen die Londoner am Samstag bei Manchester City überraschend mit 0:1 und rutschten in den Tabellenkeller. "Es ist schade, dass wir so ein Spiel verlieren", klagte Arsenal-Trainer Arsene Wenger. Der Champions-League-Finalist der vergangenen Saison liegt damit bereits acht Punkte hinter Tabellenführer Manchester United, der seine ersten drei Saisonspiele allesamt gewann.

City-Mittelfeldspieler Joey Barton erzielte das Tor des Tages per Foulelfmeter in der 40. Minute und bescherte den Gastgebern damit den ersten Punktspielsieg seit 15 Jahren gegen die "Gunners". Zwar stemmten sich die Londoner nach der Pause vehement gegen die Niederlage, konnten aber beste Chancen nicht nutzen. "Es ist viel Potenzial in der Mannschaft, aber wir sind noch nicht vollkommen bereit", befand Coach Wenger.

Perfekter Start für ManU

Einen perfekten Start erwischte dagegen Vizemeister ManU, der mit dem 2:1 bei Aufsteiger FC Watford die Tabellenführung verteidigte. Mikael Silvestre (13.) und Ryan Giggs (52.) erzielten beim zweiten Auswärtserfolg innerhalb einer Woche die Tore für die "Red Devils", die allerdings nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Darren Francis (34.) kurz um den Sieg fürchten mussten. "Wir hatten nicht unseren besten Tag", gestand Trainer Alex Ferguson, der zum ersten Mal 27-Millionen-Euro-Einkauf Michael Carrick einsetzte.

Seinen ersten Saisonsieg feierte der FC Liverpool mit dem 2:1 gegen West Ham United. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause machten der Däne Daniel Agger (42.) und Nationalstürmer Peter Crouch (45.) den Erfolg für die "Reds" perfekt, nachdem Bobby Zamora West Ham in der 12. Minute in Führung gebracht hatte.

Ballack vor Liga-Debüt

Meister FC Chelsea, bei dem Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack nach überstandener Hüftverletzung vor seinem Liga-Debüt steht, tritt am Sonntag zum Gastspiel beim FC Blackburn an. Wenn Chelsea nicht gleich zu Beginn der Saison den Anschluss an den Erzrivalen ManU verlieren will, müssen die Londoner das Spiel gewinnen. Alle Augen werden dabei auf Ballack gerichtet sein.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker