HOME

Pressestimmen zur Bayern-Pleite: "Bayern stürmt, Alaba hämmert - Atlético jubelt"

Spanien feiert Atlético für die gewonnene Schlacht von Madrid, die Engländer amüsieren sich mit Wortspielen über den Siegtorschützen. In den Pressestimmen ist man sich einig: Der FC Bayern München wird es schwer haben, noch ins Finale einzuziehen.

Pressetimmen FC Bayern München Atlético Madrid: Atlético-Spieler jubeln

Die Pressestimmen feiern Atlético: Hier jubeln Koke, Saul Niguez und Antoine Griezmann (v. l.) über das 1:0 gegen Bayern

Das intensive, aufregende Hinspiel im Champions-League-Halbfinale zwischen Atlético Madrid und dem FC Bayern München erntet in der internationalen Presse viel Anerkennung. Das tapfere Atlético wird für seine Disziplin und Kampfkraft gelobt, Saùl Niguez für sein Traumtor gefeiert. 

Die Stimmen im Überblick:

Spanien

Marca: "Eine gewonnene Schlacht. Saul beschert Atletico den Vorteil für das Rückspiel in München. Es war ein Traumtor im Stile von Maradona, das ein Endspiel wert sein kann. Der Pfosten hat die Entscheidung durch Fernando Torres verhindert."

AS: "Saul und Oblak bringen Atletico näher nach Mailand. Ein Traumtor von Atleticos Eigengewächs lässt Atletico vom Finale träumen. Oblak lässt Bayern mit sensationellen Paraden verzweifeln."

El Pais: "Ein Traumtor von Saul und der Widerstand der Defensive geben Atletico Auftrieb. Die Rojiblancos dominieren Bayern eine Halbzeit lang, widerstehen den Angriffen der Münchner und gehen mit einem Vorteil ins Rückspiel."

Mundo Deportivo: "Saul und Oblak lassen Atletico vom Finale in Mailand träumen."

Sport: "Atletico macht den ersten Schritt nach Mailand."

England

Mirror: "Sauls Traumtor lässt Simeones Männer die Beute aus dem Hinspiel mitnehmen."

Daily Mail: "Bayern schlagen? Better call Saùl... Atleticos Shootingstar zieht erst vier Verteidigern das Fell über die Ohren, bevor er das einzige Tor im Halbfinal-Hinspiel reinschlenzt."

The Sun: "Sauls Treffer sichert Simeones Team einen leichten Vorteil. Die Spanier arbeiten sich gegen Peps Männer die Füße wund."

Guardian: "Der Weg nach Mailand führt noch über München, aber Atletico hat sich die Führung gesichert. Als die Hymne des Vereins erklang, waren auf den Tribünen im Vicente Calderon nur noch Schals zu sehen. Ein absolut traumhaftes Tor gibt ihnen nun die Möglichkeit, eine wirklich wunderbare Leistung zu vollenden."

Frankreich

L'Equipe: "Atletico hat seinen Job gemacht. Atletico Madrid hat sich vor dem Rückspiel in München einen interessanten Vorteil verschafft. Aber alles ist noch möglich."

Le Parisien: "Wertvoller Sieg für Atletico gegen Bayern. Nehmen Sie sich für nächsten Dienstagabend nichts vor. Das Rückspiel wird einen Blick wert sein. Es gibt vielleicht keine Lawinen von Chancen, aber Spannung und Intensität sind garantiert."

Italien

Gazzetta dello Sport: "Feuerwerk und Emotionen im Calderon, wo Atletico gegen ein Bayern gewinnt, das nur schwer ins Spiel kommt. Für die Entscheidung nach 90 atemlosen Minuten sorgt ein früher Zaubertrick von Saul."

Corriere dello Sport: "Meisterstück von Saul. Simeone schlägt Guardiola. Ein Traumtor des spanischen U21-Nationalspielers verhilft Cholo zum Sieg."

Österreich

Kronenzeitung: "Bayern stürmt, Alaba hämmert - Atletico jubelt"

Kleine Zeitung: "Atletico stößt Tür zum Finale weit auf"

Schweiz

Nzz.ch: Der FC Bayern München hat deutlich mehr Ballbesitz, trotzdem gelingt Atlético Madrid der Lucky Punch.

Blick.ch: Auch für die Bayern gibt's bei Atlético nichts zu holen.

tim

Wissenscommunity