HOME
Hansi Flick

Bayern-Trainingslager

Trotz Wolkenbruchs: Gewinner Flick schürt Siegeswillen

Das Bayern-Camp in Katar produziert Gewinner und Verlierer. Der Trainer schärft sein Profil - und kopiert Heynckes' Triple-Schritte. Neben Kapitän Neuer punkten auch Müller, Kimmich, Alaba, Davies oder Perisic. Ein Nationalspieler dagegen schiebt richtig Frust.

Die Bayern-Stars geben im Trainingslager ihr Gesangstalent zum Besten.

Trainingslager in Doha

Coutinho, Müller und Co.: So schief singen die Bayern-Stars

Alexander Nübel rammt Mijat Gacinovic brutal vom Platz

Bundesliga im stern-Check

Das Brutalo-Foul von Nübel: Dafür gibt es keine Entschuldigung

Von Tim Schulze
Thomas Müller jubelt mit Robert Lewandowski über seinen späten Siegtreffer gegen Bochum

DFB-Pokal

Bayern schrammt knapp an einer Blamage gegen Bochum vorbei

Die Laune von FCB-Präsident Uli Hoeneß hatte sich auch am Montag noch nicht nachhaltig aufgehellt

Zu wenig Punkte, Personalprobleme

Wie der FC Bayern erneut in eine große Herbst-Krise schliddert

Ein Bild, dass alles über den BVB sagt: Nach dem verschenkten Sieg gegen Bremen hält sich Marco Reus die Hand vor das Gesicht

Bundesliga im stern-Check

Mentalität? Qualität? Warum der BVB den Liga-Start verpatzt hat

Von Tim Schulze
RB Leipzig grüßt nach Auswärtssieg in Bremen von der Tabellenspitze

Bundesliga

Bayern jubelt über Wiesn-Sieg, aber Leipzig kontert eiskalt

Die Spieler vom 1. FC Union Berlin bejubeln ein Tor gegen Borussia Dortmund

Fußball-Bundesliga

Union Berlin besiegt den BVB überraschend klar

Werner Leipzig gegen Frankfurt

Bundesliga 2. Spieltag

Erstes Trainer-Gelb, erster Union-Punkt, zweiter Wolfsburg-Sieg

Ivan Perisic von Inter Mailand: Kommt er als Ausleihspieler zu Bayern? 

Transfer-Druck

Nach Verletzung von Sané: Das sind die möglichen Alternativ-Kandidaten für die Bayern

Harry Kane, Kylian Mbappé und Neymar

Tormaschine oder Künstler?

Nach der Ära Messi/Ronaldo: Auf der Suche nach einem neuen Weltstar

Philippe Coutinho FC Barcelona

Transferrekord

Millionen-Investitionen wie nie zuvor: Die neue Strategie des FC Barcelona

Von Tim Schulze
Jürgen Klopp und Philippe Coutinho

Zweitteuerster Transfer

160 Millionen Euro! Liverpool-Star Philippe Coutinho wechselt nach Barcelona

Messerstecherei von Grafing bei München: Der Angeklagte sitzt neben seinem Rechtsanwalt vor dem Landgericht München
+++ Ticker +++

News des Tages

Gericht schickt Messerstecher von Grafing in Psychiatrie

Jürgen Klopp bleibt mit dem FC Liverpool auf Champions-League-Kurs

Premier League

"Gewaltig, es ist absolut gewaltig!" Klopp wechselt den Sieg ein

Jürgen Klopp umarmt nach dem Spiel gegen Watford Angreifer Firmino

Tabellenführer in England

"Boooom" - Wie Jürgen Klopp den FC Liverpool aufmöbelt

Jürgen Klopp ballt nach dem Sieg mit Liverpool gegen Manchester City die Faust

4:1-Sieg mit FC Liverpool

Klopp stürzt Manchester City von der Tabellenspitze

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?