HOME

Neuer Wohnsitz des Trainers: Tuchel zieht nach München - geht was mit dem FC Bayern?

Deutschlands wohl begehrtester Trainer Thomas Tuchel soll mit seiner Familie nach München gezogen sein. Drei Monate bevor er sein Comeback geben will. Welche Rolle spielt der FC Bayern?

Thomas Tuchel (r.) und Pep Guardiola verstehen sich - sie gingen sogar schon gemeinsam essen

Thomas Tuchel (r.) und Pep Guardiola verstehen sich - sie gingen sogar schon gemeinsam essen

Wer in diesen Wochen den Namen Thomas Tuchel in den Mund nimmt, kann sich der Aufmerksamkeit sicher sein. Tuchel ist Deutschlands begehrtester Trainer. Zur neuen Saison wird er aller Voraussicht nach sein Sabattjahr beenden. Die Frage ist nur: Wo fängt Tuchel im Sommer als neuer Coach an?

Die Medien spekulieren seit Wochen leidenschaftlich über den neuen Club des Ex-Mainzers. Zu RB Leipzig könne er gehen, heißt es. Und natürlich habe auch der HSV Interesse. Dazu sollen zahlreiche internationale Vereine vorgefühlt haben. Ab dem heutigen Mittwoch ist die Akte Tuchel nochmal um ein Gerücht reicher. Wie die Mainzer Allgemeine Zeitung berichtet, zieht der Trainer in diesem Monat mitsamt seiner Familie von Mainz nach München.

Was will Tuchel in München?

Klar, dass nun die Spekulationen aus dem Boden schießen. Die Münchner TZ fragt: Was will Tuchel in München? Zum Zweitligisten 1860 werde er schon nicht wechseln. Bliebe der FC Bayern. Bekannt ist, dass sich Tuchel und Bayern-Coach Pep Guardiola bestens verstehen. Sie sollen gemeinsam essen gewesen sein, sich über Taktik ausgetauscht haben.

Unklar ist, welche Rolle Tuchel beim FC Bayern übernehmen könnte. Guardiola hat schließlich noch einen Vertrag bis 2016. Der Trainer-Job ist also vergeben. Die TZ überlegt dennoch, ob Tuchel bereits in diesem Jahr Guardiolas Nachfolger werden könnte. Wer wisse schon, was passiere, wenn Guardiola das Triple holen sollte - vielleicht, so die TZ, würde er sich wieder eine Auszeit gönnen wollen. Auszuschließen ist das sicherlich nicht. Doch ist es deshalb wahrscheinlich?

Wenn es nach Bayerns Triple-Coach Jupp Heynckes ginge, wäre Tuchel jedenfalls ein geeigneter Nachfolge-Kandidat für Guardiola: "Er ist prädestiniert, irgendwann den FC Bayern zu trainieren. Ich denke, ich habe genug Erfahrung, um sagen zu können: Das ist ein Guter", sagte Heynckes einmal über Tuchel. Immerhin: In München wohnt er jetzt ja schonmal.

feh

Wissenscommunity