HOME

Überblick: Arsenal deklassiert Porto

Real Madrid hat den Uefa-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg im eigenen Stadion bezwungen. Noch besser lief es für Arsenal London: Gegen Porto gab es einen klaren Sieg. Manchester United erledigte die Pflichtaufgabe gegen Aalborg souverän.

Real Madrid hat die schwere Prüfung beim Uefa-Cup- Gewinner Zenit St. Petersburg bestanden. Durch ein 2:1 (2:1) holte das Team des deutschen Trainers Bernd Schuster am Dienstag im zweiten Gruppenspiel der Champions League bereits den zweiten Erfolg. "Das war ein sehr wichtiger Sieg", sagte Schuster, der ohne den deutschen Nationalverteidiger Christoph Metzelder beim russischen Meister angetreten. Im zweiten Spiel in Gruppe H gewann Bate Borisow durch ein 2:2 gegen Juventus Turin den ersten Punkt in Europas Königsklasse.

Nach einer Hereingabe des früheren Hamburgers Rafael van der Vaart bescherte ein Eigentor des Slowaken Hubocan beim Gastspiel von Real Madrid in St. Petersburg den Spaniern schon in der vierten Minute die Führung. Vor 21 000 Zuschauern im Petrovski-Stadion kamen die Hausherren durch den Portugiesen Danny (25.) zum Ausgleich. Der Niederländer Ruud van Nistelrooy (31.) sorgte noch vor der Pause für den Siegtreffer der Madrilenen.

St. Petersburg bleibt ohne Sieg

Trotz einer engagierten, aber erfolglosen Aufholjagd muss das Team von Trainer Dick Advocat damit weiter auf den ersten Champions- League-Sieg warten. In Turin hatte der Uefa-Cup-Gewinner aus Russland zum Auftakt mit 0:1-Niederlage verloren. Iaqunita mit zwei Toren bewahrte die Italiener in Borisow vor der ersten Niederlage. Krywets und Stasewich hatten die Weißrussen zweiml in Führung geschossen.

Den höchsten Sieg am 2. Spieltag schaffte Arsenal London durch ein 4:0 über den FC Porto. Zweimal van Persie und zweimal Adebayor erzielten die Tore für das Team von Trainer Arsene Wenger. Fenerbahce Istanbul kam über ein 0:0 gegen Dynamo Kiew nicht heraus und muss weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison warten. In der Bayern- Gruppe verpasste der AC Florenz durch ein 0:0 gegen Steaua Bukarest den ersten Gruppensieg.

Berbatow traf zwei Mal gegen Aalborg

Erstmals erfolgreich war Champions-League-Gewinner Manchester United. Die Engländer setzten sich beim Aalborg BK mit 3:0 durch. Rooney sowie der frühere Leverkusener Berbatov mit zwei Treffern erzielten die Tore. Im zweiten Spiel in Gruppe E kam der FC Villareal durch ein Tor von Senna zu einem 1:0-Heimerfolg über Celtic Glasgow.

DPA / DPA

Wissenscommunity