HOME
Apple-Chef Tim Cook musste einen Umsatzrückgang im letzten Quartal ankündigen

Apple vor Umsatzrückgang

Das iPhone ist nicht mehr genug: Tim Cook steht vor seiner größten Herausforderung

Tim Cook ist seit sieben Jahren Apple-Chef. Nun wartet seine größte Herausforderung: Apple musste einen herben Umsatzrückgang eingestehen, das iPhone scheint den Zenit erreicht zu haben. Für die Zukunft ist das iPhone nicht mehr genug.

Von Christoph Fröhlich
FDP-Vizeparteichef Wolfgang Kubicki: AfD verliert an Bindungskraft

FDP-Vizechef

Kubicki wirbt für Bündnis mit SPD und sagt über die AfD: "Hat ihren Zenit erreicht"

Wolfgang Kubicki redet im September im Bundestag

Kubicki: "AfD hat ihren Zenit erreicht"

Gerhard Schröder empfiehlt Angela Merkel, die Vertrauensfrage zu stellen

Verzicht auf CDU-Vorsitz

"Merkel hat Zenit überschritten": Ex-Kanzler Schröder rechnet mit Wahlen "im Frühsommer"

"Wird das Leben irgendwann eine Wiederholung, eine Rückkehr, ein Abonnement? Ein Mal im Jahr Venedig zu zweit?"

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Ist mit 34 die beste Zeit vorbei? Nein, sie kommen wieder, diese "Gigamomente"

Protestforscher Dieter Rucht: Höhepunkt von Pegida "vielleicht schon überschritten"

Islamfeindliche Bewegung

Pegida hat laut Protestforscher Zenit erreicht

Bitterfeld 1989 - und jetzt

Von blühenden Landschaften und beleuchteten Wiesen

Leverkusens Kyriakis Papadopoulos (l.) und Ömer Toprak feiern das 2:0

Champions League

Bayer nach Pflichtsieg gegen Zenit Gruppenerster

Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völller warb einst für Teldafax. Nun muss sein Club an die Gläubiger 16 Millionen Euro zurückzahlen.

Teldafax-Insolvenz

Bayer Leverkusen muss 16 Millionen Euro zurückzahlen

Champions League

Dortmund zieht ins Viertelfinale ein

Vor CL-Spiel gegen Petersburg

Klopp in Translation

Champions-League-Auslosung

Bayern trifft auf Arsenal, Schalke auf Real Madrid

Achtelfinale der Champions League

Mailand deklassiert Arsenal

Champions League

Achtelfinale - Milan, Arsenal, Zenit und Benfica in der Vorschau

Europa League

Europa League im Check - Wer sind die Favoriten?

stern-RTL-Wahltrend

Die Linke fällt auf Jahrestief

Peer Steinbrück im stern

"Merkel hat ihren Zenit überschritten"

Von Axel Vornbäumen

Manipulationsverdacht

Staatsanwaltschaft untersucht Bayern-Partie

UEFA-Cup

K.o. für Bayerns Neuzugang

Vatikan kritisiert

Williamson-Erklärung ist unzureichend

Holocaust-Leugner

Bischof Williamson entschuldigt sich

ZDF-Streitgespräch

Zwei über dem Zenit

FC Bayern München

Neuer Russe soll für Power sorgen

Uefa-Cup

Manipulationsverdacht bei Bayern-Spiel

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(