HOME

FDP-Vizechef: Kubicki wirbt für Bündnis mit SPD und sagt über die AfD: "Hat ihren Zenit erreicht"

Wolfgang Kubicki nennt in einem "Welt"-Interview die Vorzüge einer sozialliberalen Regierung - und spricht darüber, wie er die AfD im Bundestag sieht.

FDP-Vizeparteichef Wolfgang Kubicki: AfD verliert an Bindungskraft

FDP-Vizeparteichef Wolfgang Kubicki: AfD verliert an Bindungskraft

DPA

FDP-Vizechef Wolfgang Kubicki sieht keine weiteren großen Zugewinne der AfD in der Wählergunst: "Die AfD hat nach meiner Einschätzung ihren Zenit erreicht und vielleicht sogar schon überschritten", sagte Kubicki der Online-Ausgabe der "Welt" vom Dienstag. Das alles beherrschende Thema Islamismus verliere an Gewicht, sagte Kubicki. "Nur nach Anschlägen wie in Straßburg oder Vergewaltigungen durch Täter mit Migrationshintergrund gibt es immer einen kleinen Peak." Weil die AfD praktisch keine anderen Themen habe, verliere sie an Bindungskraft.

Der Bundestagsvizepräsident plädierte zugleich für einen "normalen menschlichen Umgang" mit den Abgeordneten der AfD-Fraktion. "Es sind immerhin gewählte Abgeordnete des höchsten deutschen Parlaments. Man darf sie nicht behandeln, als gehörten sie nicht zu Deutschland", sagte Kubicki der "Welt".

Kubicki: "Renaissance des Sozialliberalismus"

Denn er beobachte, dass die AfD-Abgeordneten anfingen sich zu radikalisieren. "Die Tatsache, dass sie in diesem Hause weitgehend behandelt werden wie Parias, schweißt sie zusammen", sagte Kubicki. "Das führt zu einer völlig eigenen Weltsicht. Sie haben ein Netzwerk, in dem sie sich immer wieder anstacheln."

Kubicki empfahl "Ruhe, Coolness und sachlichen Umgang". Das entzaubere die AfD viel schneller. "Das würde auch die Bruchlinien, die in der AfD vorhanden sind, sichtbarer machen", sagte der FDP-Vizechef.

Daneben beschwor Kubicki eine "Renaissance des Sozialliberalismus"."Es stehen große strukturelle Veränderungen an, wie die Digitalisierung oder das Auseinanderfallen wertegebundener Beziehungen in der Welt", sagte Kubicki . Der Liberalismus und die Sozialdemokratie könnten das auffangen. "Wir können die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sicherstellen und trotzdem eine soziale Abfederung vornehmen", sagte Kubicki. Das schaffe keine Partei alleine. "Es wird eine Renaissance des Sozialliberalismus geben." Er sei seit den Siebzigern dafür, sozialliberale Koalitionen zu etablieren. 

Brandrede des FDP-Politikers: "Erbärmlich, unanständig, grenzwertig" - Kubicki zerlegt AfD im Bundestag
feh / AFP
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(