HOME

In absoluter Topform: Wayne Rooney erzielt Traumtor in der MLS

Wayne Rooney scheint sich in der US-Liga wohl zu fühlen. Mit einem Traum-Freistoß im Spiel seines Klubs D.C. United gegen den FC Toronto untermauerte er seine blendende Form.

Wayne Rooney erlebt in den USA seinen dritten Frühling

Wayne Rooney erlebt in den USA seinen dritten Frühling

DPA

Für den US-amerikanischen Fußball-Klub D.C. United zahlt sich die Verpflichtung von Wayne Rooney immer mehr aus. Der frühere Star von Manchester United hat im Spiel gegen den FC Toronto den Siegtreffer erzielt - und was für einen: Aus knapp 30 Metern zirkelte der Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft den Ball um die Mauer herum in den Winkel. 

"Im Training haut er diese Dinger oft rein. Es ist eindrücklich, wie oft er solche Freistöße versenkt. Aber auch vom Treffer abgesehen, war er herausragend", sagte Trainer Ben Olsen nach der Partie der Nachrichtenseite "watson.ch" zufolge.

Dank Wayne Rooney hält der Klub Kurs auf die Playoffs

Rooney scheint sich in der US-Liga wohl zu fühlen. Das Traumtor  war schon der 10. Treffer im 18. Spiel. Dank des Engländers kletterte D.C. aus Washington auf den 6. Platz der Eastern Conference, was die Qualifikation für die Playoffs bedeuten würde. Dem Team fehlt nur noch ein Sieg. Schärfster Konkurrent ist Montreal Impact, das einen Zähler hinter Rooneys Mannschaft liegt.

Rooney war im Sommer nach einem Jahr beim FC Everton nach Washington gewechselt. Zuvor hatte er 13 Jahre lang für Manchester United gespielt.

Motoball: Fußball mit Motorrädern: Da springt schon mal die Kniescheibe raus
tis
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity