HOME

WECHSELGERÜCHTE: Daum als Trainer nach Istanbul?

Christoph Daums selbst verordnete Abstinenz von der Trainerbank brökelt. Bei Besiktas Istanbul ist er als Trainer im Gespräch.

Christoph Daums selbstauferlegte Pause von der Trainerbank brökelt. »Ich möchte wieder das machen, was ich am besten kann. Schon zum Winterpausen-Ende in der Bundesliga hat es wieder gekribbelt. Anders als noch in den letzten Wochen würde ich jetzt wieder ein kurzfristiges Engagement annehmen«, sagte der am 20. Oktober wegen seiner Drogenaffäre beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen suspendierte 47 Jahre alte Fußball-Lehrer im Interview mit dem Fernsehsender RTL. Schon am (morgigen) Mittwoch werde er mit türkischen Clubs verhandeln. »Ich habe zwei Anrufe von türkischen Vereinen erhalten und werde mit ihnen Gespräche führen«, sagte Daum.

Statt Italien doch in die Türkei

Nach eigenem Bekunden hatte er ursprünglich mit einem Engagement in Italien geliebäugelt. »Mein Favorit war Italien. Ich hatte dort bereits interessante Gespräche, aber ein Engagement hätte sich dort erst zu Beginn der kommenden Saison ergeben«, meinte Daum. Nach wochenlanger Pause sucht er nun eine schnelle Entscheidung: »In der Türkei könnte sich ein kurzfristiges Engagement ergeben.«

Daum hält sich derzeit als RTL-Experte zum Champions-League-Spiel Galatasaray Istanbul - AC Mailand am Bosporus auf. Nicht zuletzt deshalb hatten türkische Zeitungen am Dienstag über eine Rückkehr Daums zum Erstligisten Besiktas Istanbul spekuliert. »Es fehlt nur noch die Unterschrift«, schrieben die Zeitungen »Milliyet« und »Hürriyet«. Demnach sollen sich Besiktas und Daum bereits auf einen Vertrag geeinigt haben.

Die Türkei war schon immer ein gutes Pflaster für Daum. Zwischen Januar 1994 und Mai 1996 war er schon Trainer bei Besiktas. In dieser Zeit hatte er den Club zum Pokalsieg (1994) und zur Meisterschaft (1995) geführt. Seitdem genießt er in der Türkei hohe Popularität. Und von der Drogenaffäre aus dem fernen Deutschland möchte im Fußballverrückten Istanbul sowieso niemand etwas wissen.

(dpa)

Wissenscommunity