VG-Wort Pixel

Olympia: Rudern Silber für Frauen-Doppelvierer


Der Ruder-Doppelvierer der Frauen hat Silber gewonnen. Die deutschen Damen mussten sich nur dem Boot aus der Ukraine geschlagen geben.

Der deutsche Ruder-Doppelvierer der Frauen hat bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille gewonnen. Der Weltmeister musste sich am Mittwoch nur dem favorisierten Boot aus der Ukraine geschlagen geben, Bronze holten die USA.

Das deutsche Team um Schlagfrau Britta Oppelt aus Berlin hängte die Amerikanerinnen mit einem energischen Schlussspurt noch deutlich ab. Die Ukrainerinnen, die in dieser Saison zumeist sogar deutlich gewonnen hatten, lagen von Beginn an vorn und waren zu stark.

Zuvor hatte Olympia-Gastgeber Großbritannien seine erste Goldmedaille bei diesen Spielen eingefahren. Der Zweier ohne Steuerfrau siegte überlegen vor Australien und Weltmeister Neuseeland. Kerstin Hartmann aus Ulm und Marlene Sinnig aus Krefeld waren ohne Chance auf eine Medaille und belegten Rang sechs.

csa/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker