Twitterschau aus Sotschi Wenn Shaun White auf den olympischen Geist trifft


Die Athleten gewähren auf Twitter fleißig Einblicke ins Olympia-Leben in Sotschi. Während sich Shaun White über das Buffet im Dorf hermachte, trainierte Thomas Florschütz im Darth-Vader-Kostüm.

Was machen deutsche Olympioniken eigentlich an einem freien Tag in Sotschi? Ausschlafen, na klar. Aber häkeln? Fingernägel lackieren? Das sah zumindest der Tagesplan von Eishockey-Nationalspielerin Manuela Anwander am Donnerstag vor, teilte sie ihren Fans auf Twitter mit. Zwei Tage vor dem Wettkampfstart der Winterspiele füllt sich das Olympische Dorf – und die Athleten unterhalten die Netzgemeinde mit jeder Menge Fotos.

Während Anwander also eine Trainingspause einlegen durfte, ging es für Ski-Ass und Fahnenträgerin Maria Höfl-Riesch erstmals auf die Piste in Rosa Chutor. Zuvor twitterte sie ein durchaus beeindruckendes Bild von der steilen Zuschauertribüne im Zielbereich. Anschließend gab es Platz sechs im Abfahrtstraining. Auch Bob-Anschieber Kevin Kuske machte gemeinsam mit Pilot Thomas Florschütz im Darth-Vader-Outfit erste Bekanntschaft mit dem olympischen Eiskanal …

Kuskes weibliche Anschieber-Kollegin Lisette Thöne hat mit ihrem Team um Pilotin Anja Schneiderheinze viel Spaß im Olympischen Dorf. Thöne, frühere Vize-Europameisterin im Weitsprung, ist zwar nur als Ersatz für den Viererbob dabei, sorgt dafür aber offensichtlich für die gute Laune.

Einen Einblick in die Gemächer der Athleten gewährte Langläuferin Hanna Kolb den Journalisten beim Tag der offenen Tür. Der Deutsche Skiverband lässt seine Follower auch daran teilhaben.

"Vorfreude pur" herrscht auch bei der deutschen Snowboard-Weltmeisterin Isabella Laböck. Sie machte sich mit ihrem Team am Donnerstagmorgen auf den Weg nach Russland, wo sie im Parallel-Riesenslalom zu den Favoritinnen zählt.

Bereits angekommen in Sotschi ist ihr männlicher Kollege, der US-Snowboard-Star Shaun White. Zweimal holte White bereits Gold in der Halfpipe, auch diesmal ist er Favorit. Bevor er am 11. Februar in der Pipe startet, inspizierte der 27-Jährige das Buffet im Dorf.

Bei der Qualifikation zum neuen Snowboard-Wettbewerb Slopestyle schaute auch der deutsche Rodel-Gold-Anwärter Felix Loch vorbei - und kündigte an, nach seinem Wettbewerb aufs Brett umzusteigen ...

Umweht werden die Spiele trotz aller Proteste, Pannen und Sicherheitsvorkehrungen übrigens schon jetzt vom Olympischen Geist. Gleichnamiger zwitschert fortlaufend allerlei Kuriositäten aus "meinem wunderschönen Sotschi". Zum Thema Terror hat der Geist so seine ganz eigene Geschichte ...

Stern Logo
Nils Kemter

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker