HOME
Wiener Würstchen - besser nicht als Zwischenmahlzeit, sondern im Brot oder in der Suppe

Stiftung Warentest

Alles Wurst? So gut schneiden Wiener Würstchen bei Warentest ab

Ob Kindergeburtstag oder Happen zum Buffet - Wiener Würstchen gehen immer. Täglich sollten sie aber nicht auf dem Speiseplan stehen. Welche Sie dennoch getrost essen können, das hat Stiftung Warentest geprüft.

Von Denise Snieguole Wachter
Kate Uptons Biknifigur kann sich sehen lassen

Ernährungs-Tipps

So bleibt man im Urlaub schlank

Sterneküche für zu Hause

Gebeizten Lachs wie ein Gourmet in der eigenen Küche machen

Gut zu wissen

Diese Gerichte sollten Sie nicht zu einer Party mitbringen

Von Denise Snieguole Wachter
Galaktische Halloween Cupcakes

Leckere Rezeptidee

Diese spacigen Cupcakes sind der absolute Hingucker zu Halloween

Bill Gates bei dem Global Business Forum

Investment

Warum ausgerechnet Bill Gates auf einmal für Apple schwärmt

Bunt belegte Brot-Häppchen - schnell gemacht und abwechslungsreich. Für ein festliches Buffet dürfen sie ruhig etwas extravaganter ausfallen.

Fingerfood für das Silvester-Buffet

Mit diesen Häppchen rutschen Sie entspannt ins neue Jahr

Dietmar Hopp ist der spendabelste Deutsche, Warren Buffett ist der zweitgrößte Wohltäter weltweit - und Mark Zuckerberg könnte bald an der Spitze der Spender stehen.

Mark Zuckerberg, Warren Buffet und Co.

Diese Männer haben die größten Summen gespendet

Im Urlaub gibt es immer wiederkehrende Sätze

Das Leben in Listen

14 Sätze, die man im Urlaub hört

Twitterschau aus Sotschi

Wenn Shaun White auf den olympischen Geist trifft

Insiderverdacht bei Heinz-Kauf

Warren Buffet kauft Heinz Ketchup

Haushaltsdefizit in den USA

Obamas will mit "Buffet"-Steuer Millionäre zur Kasse bitten

Erfolgreich Geld anlegen

Die fünf Regeln des Warren Buffet

Kreuzfahrt

Frostiger Fehlstart für die "Aida Blu"

Von Swantje Dake

"Fleisch ist mein Gemüse"

Durchhalten bis man Vierzig ist

Scheibes Kolumne

Urlaub buchen mit Google Maps

SPD-Parteitag

Ein Beschluss mit Folgen

Scheibes Kolumne

Vista nervt!

Warren Buffett

Milliardär sucht Nachfolger

"Freedom Of The Seas"

Das große Kotzen

Von Jens Maier

Wohltätiger Spender

Buffet verschenkt 37,5 Milliarden Dollar

Smalltalk

Gut, wer ihn beherrscht

Gouverneurswahlen

Warren Buffett unterstützt Arnold Schwarzenegger

WALL STREET

Großinvestoren wollen Aktien behalten

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.