HOME

BOXEN: Sven Ottke bleibt Weltmeister

Profi-Boxer Sven Ottke bleibt nach seinem K.o.-Sieg gegen Gatti Weltmeister im Supermittelgewicht der International Boxing Federation (IBF).

Der 35 Jahre alte Karlsruher bezwang am Samstagabend in Leipzig den Kanadier Joe Gatti durch technischen K.o. in der neunten Runde. Ottke verteidigte seinen Titel bereits zum 15. Mal erfolgreich und ist nunmehr in 28 Profi-Kämpfen ungeschlagen.

Sein gleichaltriger Rivale Gatti musste die achte Niederlage im 38. Kampf hinnehmen. Der Italo-Kanadier blieb auch im zweiten WM-Kampf seiner Laufbahn sieglos. Den ersten hatte er vor 14 Jahren gegen den Amerikaner Terry Norris durch K.o. verloren. Rund 5.000 Zuschauer in der neuerbauten Arena sahen einen Titelverteidiger, der mit zunehmender Kampfdauer deutliche Schnelligkeitsvorteile besaß.

Der Sauerland-Boxstall hatte rund 1.000 Eintrittskarten im Wert von 40.000 Euro den Helfern zur Verfügung gestellt, die bei der Hochwasserkatastrophe in Sachsen und Sachsen-Anhalt im Einsatz waren. Zudem spendete das Kölner Unternehmen weitere 10.000 Euro in bar.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity