SALT LAKE CITY Deutsche im Goldrausch


Die Investitionen haben sich gelohnt, die Vorbereitung war richtig: Der Goldrausch an den ersten drei Wettkampftagen der Paralympics hat im deutschen Team Hochstimmung ausgelöst.

Die Investitionen haben sich gelohnt, die Vorbereitung war richtig: Der Goldrausch an den ersten drei Wettkampftagen bei den Paralympics hat im deutschen Mini-Team große Erleichterung und Hochstimmung ausgelöst. Riesenjubel herrschte bei den für den WSV Oberhof startenden Skilangläufern Thomas Oelsner und Verena Bentele, die zuvor schon im Biathlon triumphiert hatten, sowie den alpinen Rennläufern Martin Braxenthaler (Traunstein) und Gerd Schönfelder (Kulmain). Sie gewannen am Sonntag allesamt ihre zweite Goldmedaille. Den fünften deutschen Tagessieg sicherte der stark Sehbehinderte Frank Höfle (Isny) im Skilanglauf. Der weltweit erfolgreichste behinderte Wintersportler feierte sein insgesamt zwölftes Gold. Außerdem erkämpften die Deutschen fünf Mal Bronze.

Platz eins der Medaillenwertung

»Schon jetzt lässt sich sagen, dass unsere Konzeption aufgegangen ist. Die Wettbewerbe hätten nicht glanzvoller beginnen können«, bilanzierte Chef de Mission Karl Quade nach dem Wochenende sichtlich zufrieden. Mit insgesamt zehn Mal Gold, ein Mal Silber und sieben Mal Bronze rangierte die auf 25 Aktive reduzierte deutsche Mannschaft nach 37 von 89 Entscheidungen in der Medaillenwertung dort, wo sie auch nach Abschluss der neuntägigen Wettkämpfe liegen möchte: auf Platz eins. Das zu halten, wird jedoch schwierig, denn die USA (3-7- 3) gehen allein mit 29 Startern in die 55 alpinen Wettbewerbe.

Thomas Mayer riskierte zuviel

Die deutsche Mannschaft, die sich mit der Rekordsumme von 200 000 Euro auf die Paralympics vorbereitet hatte, ist bei den Alpinen nach dem kapitalen Sturz von Draufgänger Thomas Mayer nur noch zu Elft vertreten. Der Kaufbeurer wurde auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Snowbasin Opfer seiner eigenen Renn-Philosophie »No Risk, no Fun«. Er brach sich beim Abfahrtslauf das rechte Handgelenk. Die Paralympics sind für den querschnittsgelähmten Bayern beendet. »Es ist zum Heulen«, sagte der Weltmeister im Super G mit Tränen in den Augen.

»Es ist der blanke Wahnsinn«

Vorzeitig aus der Mormonen-Metropole wollte Mayer nicht abreisen. Somit wurde er Augenzeuge der grandiosen Vorstellungen seiner Team- Kameraden. »Es ist der blanke Wahnsinn. Unser ganzes Team ist super, super, super. Und dass ich erstmals im Klassischen gesiegt habe, ist nicht zu fassen«, sagte Oelsner außer sich vor Freude. Der Aktivensprecher, dessen linker Arm gelähmt ist, hatte sich über fünf Kilometer einen dramatischen »Fünf-Kampf« geliefert, wobei die ersten Fünf nur sechs Sekunden trennte. Souverän setzten sich Verena Bentele in der Blindenklasse B1 sowie Schönfelder (LW 3, 5/7, 9) und Braxthaler (LW 10) im Super G durch. Sie waren am Vortag schon in der Abfahrt am schnellsten.

Faszinierende Leistung

Die deutschen Leistungen fanden auch ihre Würdigung auf der Titelseite der Lokalzeitung »Desert News«. Das farbige Aufmacherfoto der Samstag-Ausgabe zeigte eine strahlende Verena Bentele mit ihrem jubelnden Begleitläufer Ralph Schmidt. »Jeder gesunde Mensch sollte sich diese Athleten zum Vorbild nehmen«, zeigte sich auch der einstige Amateur-Radweltmeister Gustav-Adolf Schur beeindruckt. Der mit einer Delegation des Sportausschusses des Bundestages in der Olympia-Stadt weilende PDS-Politiker ist fasziniert von den Winter- Paralympics. »Kein Stuntman könnte seine Acts besser vorführen als die gehandicapten Alpinen«, schwärmte »Täve«.

Ukrainische Biathleten starten trotz Doping

Für negativen Diskussionsstoff sorgten zwei ukrainische Biathleten, die trotz Nandrolon-Dopings starten dürfen. Beide waren bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften am 13. Januar in Isny unangemeldet kontrolliert worden. Die ukrainische Team-Leitung berief sich bei ihrem Protest auf Verfahrensfehler, die bei den Tests aufgetreten seien, und setzte sich damit bei der Anti-Doping-Kommission des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) durch.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker