HOME

Von Pendlerin gestrickt: Soviel Geld brachte der Verspätungsschal der Bahn auf Ebay ein

Passend zu ihren Zugverspätungen hat eine Pendlerin einen Schal gestrickt. Der fand im Internet reichlich Zuspruch. Jetzt wurde das gute Stück auf Ebay versteigert. Für einen vierstelligen Betrag.

Eine Frau strickt einen Schal

Die Pendlerin strickte nach Angaben ihrer Tochter das ganze Jahr 2018 an dem Schal, pro Tag zwei Reihen (Symbolfoto)

Getty Images

Drei, zwei, eins-meins. Nachdem der selbstgestrickte Schal einer Pendlerin im Internet die Runde machte, ist er jetzt versteigert worden. Unfassbare 7550 Euro brachte das als Bahn-Verspätungsschal bekannt gewordenen Kleidungsstück ein. Das Geld kommt der Bahnhofsmission zugute. 

"7550 Euro!!! Der Wahnsinn!!!", schreibt die Frau, die den Schal bei Ebay eingestellt hatte, nachdem ein Foto davon auf Twitter viral ging. "Meine Mama freut sich sehr - und ich mich auch. Damit hätten wir niemals gerechnet. Toll, dass wir soviel Geld für die Bahnhofsmission zusammenbekommen haben."

Die Pendlerin aus dem Raum München hatte den Schal gemäß der Verspätungen ihrer Züge gestrickt, jeden Tag zwei Reihen. Grau für unter fünf Minuten Verspätung , rosa für fünf bis 30, rot bei Verspätung auf beiden Fahrten oder einmal über 30 Minuten. Dabei habe die Mutter an allen Tagen im Jahr gestrickt, an denen sie gearbeitet hat. Urlaube ausgeschlossen.

Ihre Tochter lud ein Bild von dem Schal bei Twitter hoch. Dort wurde es mehr als 6.000 retweetet und erhielt mehr als 22.000 Likes. Sogar ausländische Medien wie die "CNN" berichtete über den "rail delay scarf".

Verspätungsschal bringt auf Ebay fast 8000 Euro ein

Auch die Marketing-Expertin der Deutschen Bahn, Antje Neubauer, lobte die Idee und nannte den Schal in einem Twitter-Kommentar "kreativ" und "sensationell". Aufgrund der riesigen Resonanz und der vielen Nachfragen, was denn nun mit dem Schal passieren soll, entschied sich die Frau, ihn für einen guten Zweck auf Ebay zu versteigern.

Dort wechselte er jetzt für 7550 Euro den Besitzer. Geld, was jetzt der Bahnhofsmission gespendet werden soll. Die meldet sich ebenfalls auf Twitter zu Wort: "Wir sind sehr begeistert und sehr dankbar! Was für eine tolle Aktion! Wir können ganz vielen Menschen mit dem Geld helfen. Herzlichen Dank!"

Quellen: "Twitter"/Ebay




jek