HOME
Super Tuesday: 500 Millionen Dollar für Wahlwerbung sind nicht genug

US-Vorwahl

500 Millionen Dollar für Wahlwerbung sind nicht genug – fünf Lehren aus dem "Super Tuesday"

Nach dem "Super Tuesday" zeichnet sich ein Zweikampf zwischen Joe Biden und Bernie Sanders um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten ab. Aber welche Erkenntnisse lieferte die wichtige Wahlnacht noch? Eine Zusammenfassung.

Das Smartphone ist für viele junge Menschen längst nicht mehr wegzudenken (Symbolbild)

Finanztest

Nicht billig, aber attraktiv: Das bieten die "Young"-Tarife der Mobilfunk-Anbieter wirklich

Von Malte Mansholt
Autofreie Innenstadt in Oslo

Verkehrswende

Wie wäre eine Stadt ohne Autos? In Oslo kennt man schon die Antwort

Von Gernot Kramper
Donald Trump mit Notizen in der Hand vor dem Weißen Haus
Analyse

Zwischenbilanz

Impeachment: Die Anhörungen zeigen, wie schwach die USA unter Trump geworden sind

Von Dieter Hoß
heute-show E-Scooter

Satire-Sendung

"Im Land der Dichten am Lenker": So witzig knöpft sich die "heute-show" E-Scooter vor

Von Malte Mansholt
Essen

Gesunde Ernährung

Wie unsere Moral beim Essen Großkonzerne ins Wanken bringt

Saal im Hamburger Landgericht
Reportage der Woche

Als Schöffe am Gericht

Gefälschte Pässe, illegale Einreise nach Deutschland – plötzlich verhandle ich über das Schicksal von Menschen

Von Daniel Wüstenberg
"Game of Thrones" läuft derzeit in der achten Staffel.

Achtung Spoiler!

"Game of Thrones"-Finale durchgesickert: Das passiert in der letzten Folge

Von Malte Mansholt
Geld vom Staat für die eigene Sanierung: das ist möglich.

Jetzt Förderprogramm sichern

So lassen Sie den Staat für Ihre Renovierung bezahlen

Von Daniel Bakir

550-Millionen-Euro-Deal vorgestellt

Auf dem Weg zum "Wow-Effekt"? Das bieten die neuen Fernzüge der Bahn – und hier sollen sie fahren

Von Daniel Wüstenberg
LNG (Liquefied Natural Gas) ist eine Alternative zum sauberen Diesel

Hoffen auf den Wunderdiesel

Wunderdiesel aus Siblin

Verspätungsschal der Bahn auf Ebay

Von Pendlerin gestrickt

Soviel Geld brachte der Verspätungsschal der Bahn auf Ebay ein

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren zehn Jahre lang ein Paar

Nach Liebes-Aus

Florian Silbereisen spricht über Verhältnis zu Helene Fischer und sein aktuelles Liebesleben

Hans-Georg Maaßen

Ex-Verfassungssschutzschef

Maaßen in den Ruhestand versetzt - so viel verdient er als Frühpensionär

Der Polizist Stephan Pursell

Riesen-Areal

Dieser Mann ist wahrscheinlich der einsamste Polizist der Welt

NEON Unnützes Wissen

Wieviele Liter ein Kondom aushält - sechs spannende Fakten zu Verhütung

Geburtsvorbereitungskurs

Simon Kremer: Lost in Nahost

"Und Sie sind?" Über einen Schwangerschaftskurs in Nordafrika

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

Berlin hoch 3 - Horst Seehofer versus Angela Merkel

Kompromiss nicht in Sicht

Seehofer gegen Merkel: Der Asylstreit hat das Zeug, die Koalition zu sprengen

Fahrrad-Unikate

Die teuersten Räder der Welt

Von Gernot Kramper
Hinten helfen Bremseingriffe bei der Agilität

Ford Fiesta ST

Abfangjäger

Verrückte Welt: Ist frau nett, fürchten die Männer eine Sex-Attacke.

Henriette Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Dieser Mist passiert, wenn du einfach mal nett zu JEDEM bist

#Richkidsofswiss passen nicht so recht zum Image der Schweiz.

Rich Kids of Switzerland

Sex, Pistolen und Lamborghinis – jetzt protzen auch die Schweizer Kids

Von Gernot Kramper
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus