HOME

Verbraucher: Kreditvergabe an junge Menschen kritisiert

Verbaucherzentralen schlagen Alarm: Durch die bedenkenlose Kreditvergabe vonn Banken und Sparkassen an junge Leute wird deren Verschuldung auch noch gefördert.

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat Banken und Sparkassen vorgeworfen, durch bedenkenlose Kreditvergabe die Verschuldung junger Menschen zu fördern. Die Verbraucherschützer hatten zuvor Testkunden zu insgesamt 28 Geldinstituten geschickt. Obwohl deren finanzielle Situation so ausgestaltet gewesen sei, dass sich eine Kreditvergabe eigentlich verboten hätte, hätten 17 der befragten Banken und Sparkassen sich bereit gezeigt, Kredite bis zu 15.500 Euro einzuräumen, berichtete die Verbraucherzentrale am Dienstag.

Wenige Testpersonen zurückgewiesen

Dabei präsentierten sich die Testkunden alles andere als solvent. Als junge Angestellte im ersten Berufsjahr verfügten sie über monatliche Einkünfte von gerade einmal 1.300 Euro, von denen noch eine Warmmiete von 500 Euro abzuziehen war. Dennoch beantragten sie einen Kredit für einen Gebrauchtwagen und eine neue Wohnungseinrichtung.

Leben Sie über Ihre Verhältnisse?

Kredit eigentlich falsch

Ein Kredit sei angesichts dieser Zahlen "absolut fehl am Platze", betonte Schuldnerberater Bernd Jaquemoth in Düsseldorf. "Wer in dieser Lage Kredit aufnimmt, dem droht der frühe Einstieg in die Schuldenkarriere."

Meisten Banken hätte Kredit gegeben

Das sahen jedoch die meisten Banken ganz anders. Nicht weniger als 17 der 28 getesteten Banken und Sparkassen versprachen, ihre Schatulle zu öffnen. Das Angebot reichte nach Angaben der Verbraucherzentrale von 6.000 Euros der Sparkasse Bonn bis hin zur 15.500-Euro-Offerte der Dresdner Bank in Leverkusen. Im Schnitt wurde ein Kredit von 12.500 Euro in Aussicht gestellt.

Kaum Warnung

Einige Berater hätten durchaus erkannt, das es finanziell "sehr knapp" für den Kunden werden könnte, berichteten die Verbraucherschützer. Doch beruhigten sich die Banker offensichtlich mit dem Motto eines Bonner Kollegen: "Sie müssen selber überlegen, ob sie das tragen können."

Belastungen sehr uneinheitlich

Die monatliche Belastung und der Zinssatz variierten beträchtlich. Während beispielsweise die Sparkasse Bonn 151 Euro als allmonatlich fällige Belastung ansetzte, wollte die Citibank Leverkusen ihrem klammen Kunden nach Angaben der Verbraucherzentrale Düsseldorf 424 Euro zumuten. Der Effektivzins für den Kredit schwankte je nach Bank zwischen 9,95 Prozent und 14,18 Prozent.

Faule Kredite fallen auf Banken zurück

Dabei kann die Freigebigkeit der Banken nicht nur die junge Kundschaft in die finanzielle Bredouille bringen, sondern auch die Kreditgeber teuer zu stehen kommen. Ist der Kunde nämlich nicht mehr im Stande, den Zinsendienst aufzubringen und kommt es zur Pfändung, dann greifen die gesetzlich vorgeschriebenen Pfändungsgrenzen. Im Testfall hätte der pfändbare Anteil des Einkommens bei gerade 252 Euro gelegen. Acht der Banken hatten jedoch Monatsraten vorgesehen die diesen Betrag überschritten, berichtete die Verbraucherzentrale.

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.