E-MAIL AUS NEW YORK Die Unabhängigkeit feiern


Es war mal wieder soweit: ein langes Wochenende stand vor der Tür. Und alle waren damit beschäftigt, Reisepläne zu schmieden.

Es war mal wieder soweit: ein langes Wochenende stand vor der Tür. Und alle waren damit beschäftigt, Reisepläne zu schmieden. Für den New Yorker gibt es nämlich nichts schlimmeres, als an einem langen Wochenende in der Stadt bleiben zu müssen - insbesondere im Sommer, wenn die Temperaturen in schweißtreibende Höhen steigen. Ich glaube auch, das ist der Grund, warum die Amerikaner mit nur zehn Urlaubstagen auskommen. Sie nutzen wirklich jedes durch einen Feiertag verlängerte Wochenende, um ein paar Tage frei zu machen. Ein kurzer Trip aufs Land, nach Long Island oder Upstate New York, Hauptsache raus aus der Stadt!

»Fourth of July«

Einer der wichtigsten Feiertage in den USA ist der amerikanische Unabhängigkeitstag am 4. Juli. Und das bekommt sogar die Börse zu spüren. Das Handelsvolumen in dieser Woche ist gering, da die meisten im Urlaub sind und sich mit der Frage beschäftigen, wie das Wetter in den nächsten Tagen wird.

Und im Gegensatz zu den übrigen Feiertagen - dem Memorial, Columbus oder Presidents's Day - feiern die Amerikaner ihren 4. Juli wahrhaftig: Unzählige Parties zu ehren der Unabhängigkeit werden organisiert und die Stadt ist übersät mit dem »Star spangled Banner«. Als ob man ihn nicht auch sonst schon an jeder Ecke sehen würde - zum 4. Juli war er wirklich ÜBERALL!!!

Und jede Werbesendung, die in dieser Woche in meinem Briefkasten landete, blinkte mir »rot-weiß-blau-gesternt« entgegen. Selbst der Käse im Supermarkt trug eine kleine Fahne auf seiner Verpackung.

Angesteckt von der Euphorie der Amerikaner wollte ich nun auch ein wenig Unabhängigkeit feiern. Ich bekam eine sehr nette Einladung von einem Freund: Er lud mich für das Wochenende in sein Landhaus nach Long Island ein, um mit ihm auf die Party seines Country-Clubs zu gehen, der jedes Jahr am Strand eine große Feier organisiert. Es gab ein großartiges Hummeressen und das dazu passende Feuerwerk am Abend. Ob es nur die Atmosphäre war, die mich mitgerissen hat, weiß ich nicht. Aber, ich hatte am Abend des vierten Julis gegenüber den USA ein ganz feierliches Gefühl.

So lasse auch ich mir die Unabhängigkeit gefallen...

Fortsetzung folgt...


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker