HOME

Cocktails

Wer abnehmen will, sollte einige Drinks meiden - doch es gibt Alternativen

Gerade zum Jahreswechsel ist der Gang auf die Waage bei vielen Genussmenschen mit Schmerzen verbunden. Wer jetzt noch schnell ein paar Pfunde verlieren will, sollte auch abends an der Bar zu den richtigen Drinks greifen - und die Kalorienbomben meiden.

Polizei von Suffolk County

Unfall auf dem Weg zum Rathaus

Polizist rettet Brautpaar auf dem Weg zum Standesamt - und springt als Trauzeuge ein

Mit einer 460 Quadratmeter großen LED-Werbetafel sucht ein Mann am Times Square in New York nach einer Spender-Niere

Times Square

"Ich bin Marc. Ich brauche eine Niere" - Mann sucht Spenderorgan per Leuchtreklame

Francesco Carrozzini und Bee Shaffer sind den Bund der Ehe eingegangen

Anna Wintour

Anna Wintours Tochter ist verheiratet

Alec Baldwin feiert seinen 60. Geburtstag

Alec Baldwin

Der Hollywood-Star wird 60

Susan Cabot, der jordanische König Hussein I.,Robert Maheu und Edwin Pauley

Kennedy-Akten

Wie die CIA dem jordanischen König Hussein I. eine Affäre beschaffte

Von Daniel Wüstenberg
Katie Beers

Katie Beers

"Ich wurde als Kind gekidnappt" - Frau antwortet bei Reddit offen auf alle Fragen zu ihrem Fall

NEON Logo
Lil Peep

HipHop-Star Lil Peep

Aufstrebender US-Rapper stirbt mit 21 Jahren

NEON Logo

Wasserrückgang auf den Bahamas

Als Hurrikan "Irma" das Meer verschluckte

MS-13 Festnahme

MS-13 in USA

Donald Trump meldet ersten Erfolg über ultrabrutale Straßengang

Von Niels Kruse
Huma Abedin und Anthony Weiner

US-Skandalpolitiker Anthony Weiner

Nun doch die Scheidung: Huma Abedin und ihr Leid mit dem sexsüchtigen Gatten

Von Julia Kepenek
US-Wahl

Clinton vs. Trump

So entscheidend war das TV-Duell für die Wähler

Der großzügige Matthew Hartmann

Großzügiges Geburtstagskind

Neunjähriger spendet seine Geschenke - um die Welt zu ändern

Natalie Portman

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Natalie Portman wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Aufruhr im Altenheim: In New York soll eine 86-Jährige durch den Anblick eines männlichen Strippers "seelisches Leid" erfahren haben - jetzt wird geklagt (Symbolbild)

Klage gegen Seniorenresidenz

Wenn der Stripper im Altenheim blankzieht

Kwasi Enin vor den Wimpeln der US-Elite-Universitäten. Er hat die freie Auswahl.

Von Harvard bis Yale

Schüler wird an allen acht US-Elite-Unis angenommen

Zoff um Blindenhund

Airline lässt Blinden nicht mitfliegen

Bestseller-Autor James Salter

Von Schriftstellern bewundert, von Lesern geliebt

Alkohol am Steuer

Lindsay Lohans Mutter wurde verhaftet

Internet-Überwachung in den USA

Verdächtiger Google-Eintrag löst Terroralarm aus

"Der große Gatsby" im Kino

Reizüberflutung bis zur Schmerzgrenze

+++ Newsticker zu "Sandy" +++

Sturm erreicht Chicago

TV-Duell in den USA

Obamas Sieg ist nicht Romneys Niederlage

Streit zwischen Mutter und Tochter

Lindsay Lohan bat Vater Michael um Hilfe

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.