HOME

Gehaltsreport: In diesen zehn Branchen verdienen Fachkräfte mehr als 60.000 Euro

Wie viel man als Fachkraft verdient, hängt stark davon ab, in welcher Branche man unterwegs ist. Die Job-Plattform Stepstone hat die zehn lukrativsten ermittelt.

Finanzdienstleister

10. Finanzdienstleister

Brutto-Jahresgehalt: 64.700 Euro

Getty Images

Welches Einkommen kann man in Deutschland mit guter Qualifikation erwarten? Die Job-Plattform Stepstone hat die Gehaltsdaten von 85.000 Fach- und Führungskräften ausgewertet, die zwischen Oktober 2017 und Oktober 2018 erhoben wurden. Das durchschnittliche Brutto-Jahresgehalt einer Vollzeitkraft liegt demnach bei rund 58.100 Euro.

In einzelnen Branchen kann man sogar noch deutlich mehr verdienen. Zu den bestbezahlenden Branchen gehören laut Gehaltsreport Fahrzeugbauer, Pharmaindustrie und - trotz aller Krisen - die Banken. Die Durchschnittsgehälter für die Top-10-Branchen erfahren Sie in unserer Fotostrecke oben.

Neben der Branche beeinflussen die Qualifikation, die Unternehmensgröße und regionale Faktoren die Höhe des Gehalts. So verdienten die Akademiker der Stichprobe schon zum Berufsstart im Schnitt 11.600 Euro mehr im Jahr als die Nicht-Akademiker. Diese Lücke wächst im Laufe des Berufslebens noch weiter an. Das lukrativste Studium ist nach wie vor das der Medizin oder Zahnmedizin: Betrachtet man den Verdienst nach Berufsgruppe liegen die Ärzte vorne. Ein aktuelles Gehalts-Ranking nach Berufen finden Sie hier.

Bundesländer im Südwesten vorn

Vergleicht man die Gehälter der Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern, so liegen Hessen, Baden-Württemberg und Bayern mit Durchschnittswerten über 60.000 Euro vorne. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern liegt das Durchschnittsniveau nur bei etwas über 40.000 Euro.

Fach- und Führungskräfte verdienen zudem umso mehr, je größer ihr Unternehmen ist. In Firmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern erzielt diese Gruppe Gehälter von 15 Prozent über dem Gesamtdurchschnitt. Zudem steigt das Gehalt auch mit der Personalverantwortung: Die befragten Führungskräfte verdienten im Schnitt rund 68.000 Euro, Fachkräfte ohne Personalverantwortung rund 51.000 Euro. Führungskräfte, denen mehr als 100 Mitarbeiter unterstehen, erzielen im Schnitt ein Jahresgehalt von gut 100.000 Euro. 

Gehaltsvergleich: In diesen zehn Berufen wird man am schlechtesten bezahlt
Berufskraftfahrer

10. Berufskraftfahrer

Mittleres Brutto-Jahresgehalt (Median): 28.400 Euro

25 Prozent verdienen weniger als: 25.100 Euro

25 Prozent verdienen mehr als: 33.100 Euro

Getty Images
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(