HOME

Dax steigt zum Verfallstermin am Hexensabbat

Frankfurt/Main - Der Hexensabbat hat dem Dax am Freitag kräftig Auftrieb beschert. Der Leitindex kletterte auf den höchsten Stand seit Mitte Oktober, woraufhin das Plus etwas abbröckelt. Am Nachmittag stieg der Dax noch um 0,94 Prozent auf 11 696,17 Punkte. Am sogenannten Hexensabbat laufen Terminkontrakte auf Aktien und Indizes an den Terminbörsen aus. Vom "großen Verfall" sprechen Börsianer dann, wenn der letzte Handelstag aller vier Derivate-Typen, also der Optionen und Futures auf Indizes und einzelne Aktien, auf denselben Tag fällt.

Britisches Pfund

Brexit Verschiebung möglich

Britisches Pfund steigt auf höchsten Kurs seit Mai 2017

"The Walking Dead": Es wird Zeit sich von Rick Grimes (Andrew Lincoln) zu verabschieden

The Walking Dead

Die Serie verliert Rick Grimes - doch wie?

Die Ehe von Thorsten (Devid Striesow) und Lissy Paulsberg (Bibiana Beglau) ist von Eifersucht und Ekel geprägt

"Schuld" nach Ferdinand von Schirach

Mord und Totschlag in der Business Class

SPD-Parteitag

Steinbrück setzt auf Aufbruch von Augsburg

Studie im Auftrag des Bundestags

Pendlerpauschale hält nicht mit Fahrtkosten Schritt

Der "Lindner-Effekt"

Auftrieb für die FDP

Aktienkurse weltweit auf Achterbahnfahrt

Dow Jones erholt sich etwas

Nach Kompromiss im US-Schuldenstreit

Auftrieb an den Börsen

Vinyl im Trend

Plattenspieler sind nicht totzukriegen

Kirchentag trotzt Missbrauchsskandal

"Die andere Seite der Kirche erlebbar" machen

DAX

Post sonnt sich im Windschatten von UPS

Naher Osten

Diplomaten ringen, Menschen sterben

UN-Resolution

Libanon schlägt Friedensplan vor

Sars

Vier neue Verdachtsfälle in Südchina

Ausland

Massendemonstrationen stärken Kriegs-Gegner

Berater

Profiteure des Personalabbaus

KW 05/2003

Warum brennen alle Flammen nach oben, also der Erde abgewandt? (Heinz Meier, Düsseldorf)