Die teuersten Räder der Welt

4. August 2013, 16:22 Uhr

Fahrradfahren muss nicht billig sein. Es ist ganz einfach, für ein Rad mehr Geld als für einen Sportwagen auszugeben. Kleiner Trost: Schneller als andere sind diese Räder auch nicht. Von Gernot Kramper

12 Bewertungen

Radeln macht Spaß, aber wer auf ein exklusives, handgefertigtes Rad Wert legt, kann schnell ein Vermögen loswerden. Die Luxus-Räder unterscheiden sich gewaltig voneinander. Manche sind fahrende Kunstwerke, andere rasende Rennmaschinen und dritte protzige Goldkarossen. Nur eins ist ihnen gemein: Sie sind streng limitiert. Wer so ein Rad kauft, weiß, dass er ein Unikat fährt.

Luxusräder, Swarowski,

©

Das teuerste Rad aller Zeiten stammt vom ehemals erfolgreichsten Radsportler Lance Armstrong. Er benutzte das von Damien Hirst designte Modell bei der Tour de France 2009. Auf einer Wohltätigkeitsaktion wurde das Damien Hirst "Butterfly" Trek Madone zu einem Preis von 500.000 Dollar verkauft. Auf der gleichen Auktion wurde noch weitere Armstrong Räder zu horrenden Summen verkauft.

Luxusräder, Swarowski,

©

Mit mehr als 600 Swarowski-Kristallen ist das Aurumania Crystal Edition Gold Bike besetzt. Zusätzlich ist das Rad mit Gold überzogen. Soviel Prunk gibt es nicht umsonst. Aurumania verlangt 80.000 Euro für das Rad.

Luxusräder, Swarowski,

©

Ein Rad von Cervélo ist nie billig. Das normale Cervélo P4 TT kostet überschaubare 5000 Euro, die Sonderedition Chrome Hearts x Cervelo Bike dagegen fast 50.000 Euro - dafür gibt es viele Einlegearbeiten in Chrom, kunstvolle Lederzüge und Teile aus Edelmetall.

Luxusräder, Swarowski,

©

Auch alte Räder können teuer sein. Dieses seltene Modell von Tiffany & Co aus dem Jahr 1890 mit erlesenen Silberbeschlägen wurde nur wenige Male gebaut. Eine der Käuferinnen war die berühmte Sängerin und Schauspielerin Lillian Russell. Es ist aber nicht verbürgt, dass sie tatsächlich auf diesem Exemplar saß. Dennoch wurde es bei Bonham für 57.000 Dollar versteigert.

Luxusräder, Swarowski,

©

Schlangenleder und Goldbezug edeln dieses Rad von Montante auf. Zusätzlich sorgen 11.000 kleine Swarowski Kristalle für Glanz, nur die moderne Scheibenbremse wirkt deplaziert. Kostenpunkt: 46.000 Dollar.

Luxusräder, Swarowski,

©

Ein Unikat von KGS kostet bis zu 30.000 Dollar. Dafür erhält der Kunde mit dem "Tier 3" eine vollwertige Rennmaschine, bei der die Komponenten speziell für dieses Rad gemacht und lackiert werden. Jedes Rad existiert nur ein einziges Mal.

Luxusräder, Swarowski,

©

Das Beru Factor 001 setzt nicht auf Kristalle oder Schlangenhäute sondern auf modernste Materialien, wie sie sonst nur in der Raumfahrt oder bei Kampflugzeugen verwendet werden. Ein elektronisches System, das die Trainingsdaten aufnimmt und analysiert, ist in das Rad integriert. Es kostet 27.750 Dollar.

  zurück
1 2
 
 
MEHR ZUM THEMA
Kfz-Versicherungsvergleich Kfz-Versicherungsvergleich Versicherungsbeiträge erhöht? Kündigen Sie jetzt und sparen Sie bis zu 700 Euro im Jahr. Zum Partnerangebot
 
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug